t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungKino

Antoine Fuqua: Warum der Hollywood-Regisseur von Til Schweiger schwärmt


Antoine Fuqua
Warum der Hollywood-Regisseur von Til Schweiger schwärmt


10.08.2018Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Antoine Fuqua: Der Regisseur war diese Woche in Berlin, um seinen neuen Film "The Equalizer 2" zu promoten.Vergrößern des Bildes
Antoine Fuqua: Der Regisseur war diese Woche in Berlin, um seinen neuen Film "The Equalizer 2" zu promoten. (Quelle: Sean Gallup/Getty Images for Sony Pictures)

Eigentlich sollte es beim Gespräch mit Antoine Fuqua nur um seinen neuen Film "Equalizer 2" gehen, in dem Denzel Washington die Hauptrolle spielt. Plötzlich unterhielten wir uns über Til Schweiger. Wie es dazu kam.

Im Berliner Nobelhotel Adlon nahe dem Brandenburger Tor trifft t-online.de Antoine Fuqua zum Interview. Neben dem Austausch über "Equalizer 2" und Denzel Washington interessiert auch, was der US-Amerikaner Fuqua besonders mag, wenn er beruflich in Deutschland unterwegs ist. Hier kommt Til Schweiger ins Spiel.

"Ich liebe diesen Kerl"

"Ich mag die Menschen in Deutschland. Ich habe Freundschaften mit vielen Leuten geschlossen. Ich und Til Schweiger sind sehr gute Freunde. Wir haben erst vor ein paar Tagen miteinander gesprochen. Ich liebe diesen Kerl", schwärmt Antoine Fuqua im Gespräch mit tonline.de. Die beiden Männer kennen sich von der gemeinsamen Arbeit an einem Film.

Im Jahr 2004 kam der Abenteuerfilm "King Arthur" in die Kinos. Antoine Fuqua führte Regie, Til Schweiger übernahm die Rolle des Cynric. Aus der Zusammenarbeit entstand eine Freundschaft. "Und wir sind Freunde geblieben", erzählt Antoine Fuqua.

"Klug, talentiert, ein wirklich guter Freund"

Doch nicht nur das. Auf die Frage, ob er sich vorstellen könne, einen weiteren Film mit Til Schweiger zu drehen, muss der 52-Jährige nicht lange überlegen. "Nichts lieber als das." Sogar regelrecht ins Schwärmen gerät Fuqua: "Er hat mich täglich zum Lachen zu gebracht. Er ist so lustig, ein wirklich großartiger Typ. Er ist klug und talentiert und ein wirklich guter Freund."

Vielleicht gibt es in Zukunft tatsächlich mal wieder eine Zusammenarbeit. Aber jetzt sind alle Augen auf Fuquas neuestes Werk gerichtet. Am kommenden Donnerstag, den 16. August kommt "Equalizer 2" mit Denzel Washington in die Kinos.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Themen A bis Z
Kino



TelekomCo2 Neutrale Website