Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungMusik

Eklat um Melanie Müller: Polizei weitet Ermittlungen aus – Extremismusvorwürfe


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoVermisste und Todesopfer auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextNach 21 Jahren: Star verlässt RTL-SerieSymbolbild für einen TextSachsen-Anhalt: Ex-Finanzminister ist totSymbolbild für einen TextWM-Aus für Favoriten abgewendetSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen TextRTL-Show: Paare stehen festSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserKönig Charles überrascht mit BeschlussSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Polizei weitet Ermittlungen gegen Melanie Müller aus

Von dpa
Aktualisiert am 29.09.2022Lesedauer: 2 Min.
Melanie Müller: Sie zählt zu den gefragtesten Stars am Ballermann.
Melanie Müller: Sie zählt zu den gefragtesten Stars am Ballermann. (Quelle: Bodo Schackow/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Melanie Müller wehrt sich gegen Vorwürfe, sie habe auf der Bühne den Hitlergruß gezeigt. Die Polizei teilt nun mit: Wir haben unsere Ermittlungen ausgedehnt.

Die Polizei hat die Ermittlungen nach einem Auftritt von Ballermann-Sängerin Melanie Müller Mitte September in Leipzig ausgedehnt. "Uns ist das neue Video bekannt, weswegen wir unsere Ermittlungen ausgeweitet haben", sagte eine Sprecherin der Landespolizei Leipzig.

In dem Video, das der "Bild" vorlag, soll zu sehen sein, wie der Arm der 34-Jährigen während ihres Bühnenauftritts einige Male in die Höhe schnellt. "Es geht um den Vorwurf des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen nach Paragraf 86a StGB." Bei solchen Kennzeichen kann es sich um Fahnen, Abzeichen, Uniformstücke, Parolen und Grußformen handeln. Ein Verstoß kann eine Strafe von bis zu drei Jahren Haft nach sich ziehen.

Müller: "Ich verurteile das aufs Schärfste."

Zu den Vorwürfen sagte Müller am Mittwoch der "Bild": "Seit elf Jahren stehe ich auf der Bühne und mache immer diese Handbewegungen. Nicht aus rechtsradikalem Hintergrund, sondern "Zicke zacke zicke zacke", also genau so, wie ich es dort mache."

Am Abend postete die Sängerin bei Instagram eine weitere Stellungnahme: "Ich wiederhole noch einmal: Ich habe mit Rechtsradikalen oder nationalistischem Gedankengut nichts am Hut. Ich verurteile das aufs Schärfste."

Erst am Dienstag hatte sich Müller von rechtsradikalen Äußerungen distanziert, die auf einem anderen Video vom selben Auftritt im Publikum zu hören waren. Bei dem Auftritt seien von einigen Zuschauern Äußerungen mit eindeutig rechtsradikalem und nationalsozialistischem Gedankengut gefallen, sagte Müller.

Sie habe sofort darauf hingewiesen, dass dies zu unterlassen sei, einige Personen seien daraufhin des Festzeltes verwiesen worden. "Als es zu weiteren derartigen Äußerungen kam, habe ich meinen Auftritt sofort abgebrochen und die Veranstaltung verlassen." Einen für Mittwoch geplanten Auftritt in Dresden sagte sie ab.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Isi Glück: "Man wollte mich kleinkriegen"
Von Sebastian Berning
BallermannMelanie MüllerPolizei
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website