Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Telekom Street Gig mit Cro

Telekom Street Gigs  

Cro rappt vom Dach des Sport & Olympia Museums in Köln

05.08.2014, 17:24 Uhr | t-online.de

Telekom Street Gig mit Cro. Der Mann mit der Panda-Maske: Cro (Quelle: dpa)

Der Mann mit der Panda-Maske: Cro (Quelle: dpa)

Der deutsche Rap-Star Cro gibt sich bei den Telekom Street Gigs die Ehre. Am Donnerstag, dem 7. August, wird der Mann mit der Panda-Maske live vom Dach des Deutschen Sport & Olympia Museums in Köln performen und sein neues Album "Melodie" vorstellen. Als Support-Act tritt Lothar Robert Hansen alias LOT an. Bei T-Online.de können Sie das Konzert hier ab 20 Uhr im Livestream verfolgen:

Cro, dessen aktuelle Single "Traum“ von Null auf Eins in den deutschen Single-Charts einstieg, gilt mit seinem 2012 veröffentlichten Debütalbum "Raop“ als Wegbereiter eines neuen Genres aus Rap- und Pop-Musik, das den Deutschrap nachhaltig verändert hat.

Cros Support LOT überzeugt mit eindringlicher Stimme und starken Texten, die im Kopf bleiben. Mit seiner ersten Single "Du führst Krieg“ im Gepäck geht es für den Wahl-Leipziger nun hoch hinaus. Mit seinem Auftritt wird er den Fans einen kleinen Vorgeschmack auf sein Anfang 2015 erscheinendes Debütalbum geben. Bereits im Herbst 2014 veröffentlicht er seine erste EP.

Die besten Bands, wie sie keiner erwartet

Die besten Bands, wie sie keiner erwartet – mehr als 40.000 begeisterte Zuschauer, sieben Jahre Konzert-Historie und immer wieder dieser eine große Moment. Die Telekom Street Gigs stehen für Live-Musik der besonderen Art: egal ob ausgefallene Locations wie eine Bodensee-Fähre oder ein Freizeitpark, egal ob Newcomer oder Legende, die Street Gigs bringen seit 2007 nur die angesagtesten Künstler auf die Bühnen der Republik.

Mit einer stetig wachsenden Online-Community, interaktiven Fan-Aktionen, starken TV-Partnern, exklusiven Livestreams und einer perfekten Social Media-Integration transportieren die Street Gigs ihre Events auf sämtliche mediale Kanäle. Acts wie Die Fantastischen Vier, Casper, Fettes Brot, Linkin Park, Milow, Editors, Placebo oder zuletzt Birdy gaben sich im Rahmen der Reihe schon die Ehre.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal