Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Tokio Hotel schocken Fans mit Bild auf Single-Cover

Ist das Porno?  

Tokio Hotel schockt Fans mit neuem Single-Cover

29.09.2014, 16:39 Uhr | CK, t-online.de

Tokio Hotel schocken Fans mit Bild auf Single-Cover. Tokio Hotel sorgen mit dem Cover ihrer neuen Single für Aufruhr. (Quelle: dpa/instagram.com/billkaulitz)

Tokio Hotel sorgen mit dem Cover ihrer neuen Single für Aufruhr. (Quelle: dpa/instagram.com/billkaulitz)

Nach fünf Jahren hat sich die Teenie-Kultband Tokio Hotel endlich zurück gemeldet. Doch das Comeback mit der Single "Love Who Loves You Back" sorgt bei den Fans nicht nur für Freude, sondern auch für Entsetzen. Grund dafür ist das suggestive Cover der Platte.

Denn das zeigt augenscheinlich zwar nur eine Hand auf einer Computermaus vor hautfarbenem Hintergrund. Doch das Arrangement erinnert deutlich an den weiblichen Schambereich - und das sicher nicht nur zufällig.

Den meisten Fans jedenfalls gefällt das gar nicht. Auf der Facebook-Seite der Band empören sich zahlreiche User über das "blöde Vagina-Cover" und das "schlechteste Cover aller Zeiten". "Warum setzt Tokio Hotel plötzlich so auf Porno? Ist das wirklich notwendig? Ich dachte immer, die Band sei etwas Besonderes, aber ich verstehe einfach nicht, warum sie das nun tun", klagt ein Anhänger - und viele weitere sehen das ähnlich: "Ihr macht mit dem Pornoimage alles kaputt! Das habt ihr doch gar nicht nötig!", lautet ein anderer Kommentar. Ein dritter User beschwert sich: "Wir haben fünf Jahre gewartet und das ist alles, was wir bekommen?"

"Miley Cyrus 2.0"

Bitter aufstoßen dürfte den Jungs von Tokio Hotel der Vergleich mit Sängerin Miley Cyrus, die sich in den letzten Jahren vom braven Kinderstar zur Skandalnudel wandelte. Denn viele Fans ziehen Parallelen zwischen Cyrus und der ehemaligen Teenie-Band. So nennt eine Userin Tokio Hotel "Miley Cyrus 2.0", eine andere erklärt: "Ich denke, wir können sie beim Konzert mit einem Penis erwarten, so wie Miley Cyrus."

Album erscheint am 3. Oktober

Zwar gibt es auch vereinzelt Stimmen, die den neuen Song loben, doch die sind in der Minderheit. Die Vorzeichen für ein gelungenes Comeback stehen deshalb wohl eher schlecht. Doch vielleicht gelingt es der Band um die Zwillinge Bill und Tom Kaulitz (25) ja doch noch, die Fans mit ihrer Rückkehr ins Musikgeschäft zu begeistern. Am 3. Oktober erscheint ihr neues Album "Kings of Suburbia".

Die aus dem Raum Magdeburg stammende Band hatte 2005 mit dem Song "Durch den Monsun" ihren Durchbruch. Weltweit verkaufte sie mehr als sieben Millionen Tonträger, ihre drei bisherigen Alben landeten alle auf Platz eins der Charts.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal