Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Vanessa Mai gewährt private Einblicke in die Flitterwochen

Romantik trotz Regen  

Vanessa Mai gewährt private Einblicke in die Flitterwochen

12.11.2018, 06:39 Uhr | elli, t-online.de

Vanessa Mai flittert auf den Malediven (Screenshot: Instagram)
Vanessa Mai flittert auf den Malediven

Ihre Hochzeit ist über ein Jahr her, doch erst jetzt sind Vanessa Mai und Andreas Ferber ins Paradies geflogen, um romantische Momente zu genießen. Wie die aussehen, zeigt die Sängerin im Netz.

Romantik trotz Regen: Vanessa Mai flittert auf den Malediven und lässt ihre Fans am Urlaub teilhaben. (Quelle: t-online.de)


Ihre Hochzeit ist über ein Jahr her, doch erst jetzt sind Vanessa Mai und Andreas Ferber ins Paradies geflogen, um romantische Momente zu genießen. Wie die aussehen, zeigt die Sängerin im Netz.

Foto-Serie mit 8 Bildern

Während sich andere ganz still und heimlich in die Flitterwochen verabschieden, hat Vanessa Mai diese ganz besondere Reise nicht nur offiziell angekündigt, sondern auch ihre Fans kurzerhand mit auf die Malediven genommen – zumindest virtuell. Derzeit urlaubt die Schlagersängerin nämlich gemeinsam mit ihrem Ehemann Andreas Ferber im Paradies. Auch wenn die Hochzeit des Paares bereits am 6. Juni 2017 stattgefunden hat, lassen es sich die beiden Verliebten jetzt richtig gut gehen. Selbst dann, wenn die Umstände alles andere als ideal sind. 

Aber der Reihe nach: Wer an die Malediven denkt, sieht vor seinem inneren Auge weiße Sandstrände, blaues Meer und ganz viel Sonnenschein. Doch diese Vorstellung muss nicht immer der Wahrheit entsprechen, wie Vanessa Mai aktuell am eigenen Leib erfahren darf. Denn die Flitterwochen der 26-Jährigen sind ganz schön verregnet. Doch davon lassen sich die Sängerin und ihr Mann nicht die Laune verderben. 

In den kurzen Videosequenzen, die Vanessa Mai auf ihrem Instagram-Profil geteilt hat, zeigt sie sich gut gelaunt und herrlich uneitel, während sie sich mit einem Cocktail in der Hand einen Weg durch den peitschenden Regen bahnt, der ihr ins Gesicht schlägt. Doch die Schwiegertochter von Andrea Berg lässt sich davon nicht unterkriegen und lächelt tapfer in die Kamera.

Ungeschminkt und zu Scherzen aufgelegt

Und wie heißt es bekanntlich so schön: Nach Regen kommt Sonnenschein – und egal wie das Wetter auch ist, wichtig ist ja eigentlich nur, dass Vanessa Mai Zeit mit ihrem Ehemann Andreas Ferber Zeit verbringen kann. Zum Beispiel beim Schwimmen im Pool. Dabei haben sich die beiden auch mal eben für die Nachwelt abgelichtet. Allerdings nicht perfekt in Szene gesetzt, sondern eher wunderbar normal und scherzhaft. "Poolfie" nennt Vanessa Mai den Schnappschuss, der dabei entstanden ist.



Dass darauf nur die Beine von Andreas Ferber zu sehen sind, ist natürlich beabsichtigt. Ein wenig Privatsphäre wollen sich die beiden dann wohl doch noch bewahren.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
Anzeige
Jetzt bei der Telekom: Surfen mit bis zu 50 MBit/s!
z. B. mit MagentaZuhause M
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal