HomeUnterhaltungMusik

Dieter Bohlen gibt Bühnen-Comeback – ohne Thomas Anders


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUnwetterwarnung für Teile SüddeutschlandsSymbolbild für einen TextStirbt das Schaltgetriebe bald aus?Symbolbild für einen TextUnion-Boss stichelt gegen RB LeipzigSymbolbild für einen TextPapst appelliert an PutinSymbolbild für ein VideoNach Putsch: Französische Botschaft brenntSymbolbild für einen TextDreierpack Haaland: City zerlegt UnitedSymbolbild für ein VideoSchafbock attackiert BauerSymbolbild für ein VideoUkrainer reißen Russland-Flaggen abSymbolbild für einen TextHelene Fischer rockt im LederlookSymbolbild für einen TextPolizei verwechselt MannschaftsbusSymbolbild für einen TextIn Köln könnte bald der Muezzin rufenSymbolbild für einen Watson TeaserZDF-Konzert: Helene-Fischer-Fans wütend

Dieter Bohlen gibt Bühnen-Comeback nach 16 Jahren

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 12.03.2019Lesedauer: 2 Min.
Thomas Anders und Dieter Bohlen: Hier posieren sie 1989 als Modern Talking.
Thomas Anders und Dieter Bohlen: Hier posieren sie 1989 als Modern Talking. (Quelle: imago/teutopress)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vor 16 Jahren gab Dieter Bohlen sein bislang letztes Deutschland-Konzert. Jetzt will er wieder auf die Bühne. Mit Hits von Modern Talking, aber ohne seinen Ex-Bandkollegen – gegen den stichelt er lieber ein bisschen.

Seit vergangenem Jahr ist Dieter Bohlen auf Instagram aktiv und hat dort schon jede Menge Follower gesammelt. Genau diese brachten ihn auf die Idee, ein Open-Air-Konzert zu geben. Es findet am 31. August in der Zitadelle in Berlin statt. Unter anderem will der DSDS-Juror dort Songs von Modern Talking aus den Achtzigerjahren spielen. Nach 16 Jahren könne man das ruhig mal wieder machen, sagte er der "Bild" und teilte im selben Atemzug gegen Thomas Anders aus.


Dieter Bohlen und seine Frauen

Liebe ohne Trauschein: Nach seiner gescheiterten Ehe mit Erika Sauerland verliebte sich Dieter Bohlen in Nadja Abd el Farrag – der Beginn einer On-/Off-Beziehung, die für Schlagzeilen sorgte.
Blitz-Ehe mit Scheidung: Ihre Liebe war so stürmisch wie das Temperament von Verona Feldbusch (heute Pooth). 1996 gaben sich die gebürtige Bolivianerin und der Poptitan das Jawort in Las Vegas, vier Wochen später war die Ehe der beiden am Ende.
+7

Thomas Anders und Dieter Bohlen: Hier posieren sie 1989 als Modern Talking.
Thomas Anders und Dieter Bohlen: Hier posieren sie 1989 als Modern Talking. (Quelle: imago/teutopress)
Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Prinzessin Kate, Prinz William, Königsgemahlin Camilla und König Charles III.: Die Royals haben neue Aufgaben übernommen.
Charles und Camilla posieren mit William und Kate auf neuem Foto
Symbolbild für ein Video
Verfolgt Putins Verbündeter einen perfiden Plan?

"Thomas spielt die Nummern nicht so, wie sie mal waren"

Das letzte Mal stand Dieter Bohlen im Jahr 2003 auf der Bühne in Deutschland – zusammen mit Thomas Anders. Der spielt die gemeinsamen Hits noch immer. Bohlen hat dazu eine ganz eigene Meinung: "Thomas spielt die Nummern aber nicht so, wie sie eigentlich mal waren. Das sind ja meine Titel", sagte er. Immerhin stammen sie komplett aus seiner Feder. "Das klingt bei Thomas gar nicht mehr wie bei Modern Talking, sondern eben anders."

Doch auch der Poptitan hat in den vergangenen Jahren einige wenige Konzerte gegeben, allerdings in Russland. Seinen Fans zuliebe will er nun bald wieder in der Hauptstadt spielen. Es wird vieles von Modern Talking zu hören geben. Bohlen wird dabei die Parts von Thomas selbst übernehmen: "Ich singe sie so, wie ich sie ihm damals vor 30 Jahren vorgesungen habe."

"Da muss man ja trinken, um das zu überstehen"

Bohlen hat die Songs "komponiert, getextet und produziert". Trotzdem sei er froh, dass er sie in den vergangenen 16 Jahren nicht täglich vor dem Publikum präsentierten musste – zehnmal im Jahr sei okay, mehr aber nicht. "Da würde ich lieber in einer Fischfabrik arbeiten. Da muss man ja trinken, um das zu überstehen", sagte er und teilte noch mal aus: "Ein Jürgen Drews singt seit den Siebzigern 'Ein Bett im Kornfeld' und Thomas Anders seit Mitte der Achtziger 'You're My Heart, You're My Soul'. Das ist hart."


Tägliche Konzerte mit immer derselben Setlist fehlen Bohlen genauso wenig wie die Zeit mit Thomas Anders als Modern Talking: "Es gab vor einigen Jahren ein Mega-Angebot bezüglich eines Comebacks. Das habe ich aber abgelehnt. Die Zeit möchte ich nicht noch mal haben." Er habe da einfach keine Lust mehr drauf, auf ständigen Stress und Streit. Er stellte aber auch klar: "Thomas geht es genauso. Wir hatten eine gute Zeit und Thomas hat auch toll gesungen, aber unsere musikalischen Einstellungen waren grundverschieden." Denn: "Thomas war immer mehr der Schlagersänger – und ich wollte es eigentlich immer etwas härter." Das habe die jahrelange Zusammenarbeit nicht gerade einfach gemacht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Bild: Der Poptitan gibt Comeback-Konzert
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Sebastian Berning
Von Sebastian Berning
DSDSDeutschlandDieter BohlenInstagramThomas Anders
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website