Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Avicii: Neues Album des verstorbenen Star-DJs kommt im Juni

Für den guten Zweck  

Neues Album des verstorbenen DJs Avicii kommt

05.04.2019, 20:16 Uhr | dpa

Avicii: Neues Album des verstorbenen Star-DJs kommt im Juni. Avicii: Etwas über ein Jahr nach seinem Tod soll ein neues Album von dem Star-DJ erscheinen. (Quelle: dpa)

Avicii: Etwas über ein Jahr nach seinem Tod soll ein neues Album von dem Star-DJ erscheinen. (Quelle: dpa)

Vergangenes Jahr im April starb der schwedische Star-DJ Avicii mit nur 28 Jahren. Nun soll ein neues Album von ihm veröffentlicht werden. 

Fans des DJs Avicii bekommen knapp ein Jahr nach seinem Tod neue Musik des Schweden zu hören. Am 6. Juni, dem schwedischen Nationalfeiertag, erscheine ein neues Avicii-Album mit dem Titel "TIM", teilte die Sprecherin des Musikers mit. Bereits am kommenden Mittwoch werde die Single "SOS" veröffentlicht. Die Einnahmen aus dem Verkauf gingen an die nach dem Künstler benannte Tim-Bergling-Stiftung.

Songwriter stellten Lieder fertig

Zum Zeitpunkt seines Todes habe sich Bergling kurz vor der Fertigstellung eines neuen Albums befunden, erklärte die Sprecherin. Die Songs seien mehr oder weniger fertig gewesen. Die Songwriter, mit denen der Discjockey bei dem Album zusammengearbeitet habe, hätten sich daran gemacht, die Lieder fertigzustellen und dabei Berglings Vision so nahe wie möglich zu kommen.


Avicii, zu dessen bekanntesten Hits die Lieder "Levels" und "Hey Brother" gehören, gilt als einer der erfolgreichsten Elektromusiker der vergangenen Jahre. Er arbeitete mit Stars wie Coldplay-Frontmann Chris Martin, Robbie Williams und Madonna zusammen.

Am 20. April 2018 war er in Maskat, der Hauptstadt des Oman, tot gefunden worden. Die Polizei schloss ein Fremdverschulden aus. Der Künstler wurde nur 28 Jahre alt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal