Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

"Erlauchter Club": Hip-Hop-Band Cypress Hill in Hollywood geehrt

"Erlauchter Club"  

Hip-Hop-Band Cypress Hill in Hollywood geehrt

19.04.2019, 11:34 Uhr | dpa

"Erlauchter Club": Hip-Hop-Band Cypress Hill in Hollywood geehrt. B-Real und seine Band Cypress Hill haben jetzt einen Stern in Hollywood.

B-Real und seine Band Cypress Hill haben jetzt einen Stern in Hollywood. Foto: Chris Pizzello/Invision/AP. (Quelle: dpa)

Los Angeles (dpa) - Seltene Ehre für eine Hip-Hop-Band in Hollywood: Die vier Rapper der kalifornischen Gruppe Cypress Hill ("Insane in the Brain") haben am Donnerstag auf dem Hollywood Boulevard ihren "Walk of Fame"-Stern enthüllt.

Die Musiker um Frontmann B Real erhielten die 2660. Sternenplakette. Es ist die erste Auszeichnung für eine amerikanische Hip-Hop-Band mit lateinamerikanischen Wurzeln auf der berühmten Flaniermeile.

Die Musiker, die mit Songs wie "Stoned Is the Way of the Walk" und "Something for the Blunted" ihre Vorliebe für Marihuana und andere Drogen zum Ausdruck brachten, rissen auch bei der Verleihzeremonie Witze über Rauschmittel. Er sei nicht bekifft, fühlte sich Rapper B Real (48) vor Fans und Fotografen bemüßigt klarzustellen. Nun diesem "erlauchten Club" auf dem "Walk of Fame" anzugehören, sei eine besondere Ehre. Doch statt eines Sterns hätten die Verleiher besser ein goldenes Hanfblatt in den Bürgersteig einlassen sollen, witzelte der Sänger. Seit 2018 ist der Konsum von Cannabis in Kalifornien legal.

Die Grammy-nominierte Band formierte sich in den 90er Jahren in South Gate, einem Bezirk von Los Angeles, in dem hauptsächlich Latinos leben. Der Rapper B Real erinnerte bei der Zeremonie daran, dass er früher Mitglied einer kriminellen Bande gewesen sei. Seine Kollegen und die Musik hätten ihn davor bewahrt, im Gefängnis oder im Grab zu enden.

Seit drei Jahrzehnten ist die Gruppe erfolgreich im Geschäft. Schon das Debütalbum der Musiker verkaufte sich 1991 mehr als zwei Millionen Mal. Mit "Elephants On Acid" kam kürzlich das neunte Studioalbum heraus. Ihre Gesamtverkäufe sollen 18 Millionen Alben betragen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sparen Sie 35% auf Sofas, Betten, Gartenmöbel u.m.*
jetzt zur Power Shopping Week bei XXXLutz
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe