t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungMusikLena Meyer-Landrut

Lena Meyer-Landrut wird mit Vergangenheit mit Frank Elstner konfrontiert


Peinliche Erinnerung
Lena Meyer-Landrut in Talkshow vorgeführt

Von Silke Ahrens

Aktualisiert am 02.05.2019Lesedauer: 3 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Zum journalistischen Leitbild von t-online.
Lena Meyer-Landrut bei Markus Lanz: Der Moderator spricht mit ihr über ihre Vergangenheit.Vergrößern des Bildes
Lena Meyer-Landrut bei Markus Lanz: Der Moderator spricht mit ihr über ihre Vergangenheit. (Quelle: APress/imago-images-bilder)

Ihr wurden Starallüren und Arroganz unterstellt: Lena Meyer-Landrut hat turbulente Zeiten hinter sich. An einen Auftritt während ihrer ESC-Zeit erinnert sie sich gar nicht gerne – doch genau diesem musste sie sich jetzt stellen.

2010 gewann Lena Meyer-Landrut den Eurovision Song Contest für Deutschland. 2011 wollte sie in Düsseldorf ihren Titel verteidigen. Genau in diese Zeit fällt ein Interview mit Moderator Frank Elstner, das in der Talkshow von Markus Lanz jetzt zum Thema wurde.

Unangenehme Szenen mit Frank Elstner

"Die Lena Meyer-Landrut, die ich kenne, ist eine sehr angenehme, höfliche junge Frau. Es gibt eine Szene, die mir noch in Erinnerung ist. Erinnerst du dich: du im Gespräch mit Frank Elstner 2011", spricht Lanz die 27-Jährige auf besagte Szene an. "Natürlich weiß ich, welches Interview du meinst", entgegnet sie und ihr schwant nichts Gutes. "Wird das eine Therapie jetzt hier?"

Der Auftritt, um den es geht, findet in der Sendung "Die Show für Deutschland – Countdown für Lena" statt. Hier fällt sie Moderator Elstner im Interview immer wieder sichtlich genervt ins Wort.

  • Elstner: "Es ist eben nicht mehr nur der European Song Contest"
    Lena: "Eurovision, es heißt Eurovision"
  • Elstner: "Da vorne auf der Bühne, da ist in der Mitte ein Kreis und genau dort in der Mitte wird Lena stehen"
    Lena: "Ist nicht richtig. Ich werde nicht in der Mitte stehen, sondern ein bisschen vor der Mitte."
  • Elstner: "Sie sind der einsamste Mensch der Welt da unten."
    Lena: "Nein, ich habe fünf Mädchen bei mir."
    Elstner: "Aber doch nicht auf der Bühne – hinter Ihnen, die mit Ihnen tanzen."
    Lena: "Die sind auf der gleichen Bühne, auf der ich auch stehe."
  • Elstner: "Das war ja früher hier ein Fußballstadion"
    Lena: "Ist es auch immer noch."

Ihr Verhalten von damals ist Lena heute unangenehm. "Ich glaube, es ist einfach viel zu viel gewesen", erklärt sie im Gespräch mit Lanz. "Wenn ich das sehen würde, würde ich denken, dem Menschen geht es wahrscheinlich gerade gar nicht so gut. Vielleicht nehmen wir den mal kurz raus und nehmen ihn in den Arm."

"Ich war einfach überfordert"

Auf Elstner hält die Sängerin heute große Stücke, denn er habe sie im Gegensatz zu anderen nicht verurteilt. "Frank ist so toll und er war auch einer der wenigen, die das gecheckt haben. Er hat sofort danach Interviews gegeben und gesagt: 'Das ist ihr nicht böse anzukreiden, es ist eine absolute Extremsituation.' Ich bin wahnsinnig dankbar für Frank Elstner, wie er darauf reagiert hat. Er ist wirklich ein sehr schlauer Mann."


Lena hat aber aus ihren Fehlern gelernt und würde jetzt in einer ähnlichen Situation ganz anders reagieren. "Heute hätte ich eine größere Gelassenheit und würde sagen, wenn mir wirklich was quer liegt – aber ich glaube, man kann das auch ein bisschen netter sagen." Trotzdem hat sie Verständnis für sich selbst damals: "Ich war einfach überfordert, aber das gehört zum Leben dazu. Ich war 20, Deutschland hat mir zugeschaut beim Erwachsenwerden und da finde ich, kann man auch Nachsicht mit sich selbst haben. Da kann so was schon mal passieren."

Verwendete Quellen
  • "Markus Lanz" vom 24. April 2019
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website