t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungPartnersuche

Partnersuche | "Guter Sex ohne Stress": Sexualtherapeutin gibt wertvolle Tipps


"Guter Sex ohne Stress": Sexualtherapeutin gibt wertvolle Tipps

t-online, sgü

11.04.2012Lesedauer: 2 Min.
In ihrem Buch gibt die Sexualtherapeutin Carla Theile Tipps für entspannte Zweisamkeit ohne Leistungsdruck.Vergrößern des BildesIn ihrem Buch gibt die Sexualtherapeutin Carla Theile Tipps für entspannte Zweisamkeit ohne Leistungsdruck. (Quelle: Ullstein)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Anfang einer Beziehung ist der Sex fast immer toll. Doch bei vielen Paaren frisst der stressige und oft auch eintönige Alltag die Lust auf und erotische Momente werden immer seltener. In ihrem neuen Buch "Guter Sex ohne Stress" gibt die Sexualtherapeutin Dr. Carla Thiele Tipps, wie Sie aus der Sexflaute herauskommen können. Wir haben die wichtigsten in einer Klick-Show zusammengefasst.

Fehlender Sex hat oftmals mehrere Ursachen. Der erste Schritt zur Besserung ist aber immer: darüber Reden. Viele Menschen trauen sich auch nach Jahren des Zusammenlebens nicht, über ihre Wünsche und Vorstellungen mit dem Partner zu sprechen. Doch, auch wenn Sie dafür ihren ganzen Mut zusammennehmen müssen, es lohnt sich!

Nicht mit der Tür ins Haus fallen

In ihrem Ratgeber gibt die Autorin konkrete Hinweise, wie ein Sex-Gespräch im Optimalfall ablaufen sollte: Zunächst sei es wichtig, nicht mit der Tür ins Haus zu fallen. Ein Beziehungsgespräch brauche Zeit und Raum. Ein einleitender Satz könne zum Beispiel lauten: "Ich möchte mit Dir über etwas Wichtiges reden. Hast Du dafür jetzt eine halbe Stunde Zeit?"

In der Ich-Form sprechen

Während des Gesprächs sei es wehr wichtig, über die eigenen Bedürfnisse und Ängste in der Ich-Form zu sprechen, um zu vermeiden, dass das Gespräch in eine Litanei an Vorwürfen mündet, auf die der Partner nur defensiv reagieren kann. Auch müsse man sich selbst zum Zuhören ermahnen. Aufkeimende Aggressionen sollten am besten thematisiert werden, zum Beispiel so: "Mann oh Mann, als ich Dir gerade zugehört habe, hat es mir ganz schön die Luft zugeschnürt."

Sex-Talk ist reine Übungssache

Entspannt über Sex zu reden fällt den meisten Menschen schwer. Frau Thiele hat jedoch in ihrer langjährigen Tätigkeit als Sexualtherapeutin die Erfahrung gemacht, dass das eine reine Übungssache ist. Ziel eines Sex-Gesprächs sei es, so konkret wie möglich zu beschreiben, was einem gefalle und was nicht. Die Sprache, die dabei verwendet werde, könne ganz individuell verschieden sein: Von pornografisch bis kindlich verspielt. Die Hautsache dabei sei, dass der Partner versteht, was gemeint ist...

"Guter Sex ohne Stress"
Carla Thiele
Ullstein Verlag
239 Seiten
16,95 Euro.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website