Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Partnersuche >

Casanova-Tipps: So werden Sie zum Verführungskünstler

Sieben Casanova-Tipps  

So werden Sie zum Verführungskünstler

24.06.2013, 11:14 Uhr | JK

Casanova-Tipps: So werden Sie zum Verführungskünstler. Verführen wie Casanova vor über 200 Jahren (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Verführen wie Casanova vor über 200 Jahren (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Niemand konnte Frauen so verführen wie er: Giacomo Girolamo Casanova. Mit Selbstbewusstsein, Fingerspitzengefühl und den richtigen Hilfsmitteln machte er vor über 200 Jahren jede Menge Damen glücklich. Doch wie genau schaffte es der Schriftsteller und Abenteurer, so viele Frauen in die Kiste zu bekommen? Wir haben sieben Casanova-Tipps für Sie zusammengestellt, mit denen auch Sie zum großen Verführungskünstler mutieren können!

Das A und O für einen stilvollen und erfolgreichen Aufreißer ist sein Selbstbewusstsein. Klingt einfach, ist es aber nicht zwangsläufig. Frauen merken, wenn man(n) unsicher ist. Und das ist dann allenfalls süß, aber macht Sie bestimmt zu keinem großen Verführer. Also führen Sie sich Ihre bisherigen Eroberungen vor Augen und stärken Sie so Ihr Selbstvertrauen. Sagen Sie sich selbst, wie sexy, attraktiv und intelligent Sie sind. Wenn Sie überzeugt von sich sind, werden es auch andere sein!

Sagen, wo es langgeht - aber immer höflich bleiben

Ein weiterer Casanova-Tipp: Sagen Sie Ihrer Auserwählten, wo es langgeht. Machen Sie klare Ansagen, wie etwa "Ich hole dich am Samstag um 20 Uhr ab. Wir gehen in ein nettes, kleines Restaurant, das ich besonders gerne mag. Es wird dir sicher gefallen!" So ein Vorgehen kommt viel besser an, als wenn Sie Ihre Eroberung mit Fragen à la "Wo würdest du gerne hingehen? Wann soll ich dich abholen?" nerven. Aber Vorsicht: Übertreiben Sie Ihre Souveränität nicht. Werden Sie zu keinem Zeitpunkt unhöflich - weder der Dame noch anderen gegenüber.

Erhalten Sie immer die wichtigsten Promi-News: Jetzt Fan von VIP-Spotlight werden und mitdiskutieren!

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige

Anzeige
Highspeed mit Hightech: mit MagentaZuhause surfen!
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal