t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungRoyals

Zara und Mike Tindall: Wie die Queen-Enkelin und ihr Mann Millionen scheffeln


Die Mega-Deals von Queen-Enkelin Zara und Ehemann Mike Tindall

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 03.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Mike und Zara Tindall: Die beiden relativ unabhängig vom royalen Protokoll.Vergrößern des BildesMike und Zara Tindall: Die beiden relativ unabhängig vom royalen Protokoll. (Quelle: IMAGO / i Images)
Facebook LogoX LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie sind keine arbeitenden Royals und somit sehr viel freier in dem, was sie tun als ihre Familienmitglieder. Dabei haben Zara und Mike Tindall oft den richtigen Riecher.

Zara Tindall, Enkelin von Queen Elizabeth II., und ihr Ehemann, der ehemalige englische Rugbynationalspieler Mike Tindall, wissen ganz offensichtlich, wie man sich ein Millionenimperium aufbaut. Die beiden schließen einen lukrativen Werbevertrag nach dem anderen ab.

Erst in dieser Woche veröffentlichte die Outdoormarke Musto Fotos von Zara Tindall in der neuesten Herbst-Winter-Kollektion. Die Tochter von Prinzessin Anne und deren Ex-Mann Mark Phillips posierte etwa in einem dunkelblauen Steppmantel für umgerechnet rund 286 Euro auf einem abgemähten Feld und in einer rostroten Daunenjacke an der Seite ihrer zwei Hunde Pepper und Blink auf einer moosbewachsenen Mauer.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Das Werbeshooting für die Marke, mit der Tindall seit zehn Jahren zusammenarbeitet, dürfte sich für die 41-Jährige erneut gelohnt haben. Denn wie die britische "Daily Mail" berichtet, soll sie durch ihre Kooperation mit Musto insgesamt umgerechnet schon über 570.000 Euro verdient haben. Zu einer Festsumme dürfte dem Bericht zufolge eine Provision hinzukommen.

Jährlich über eine Million Verdienst

Doch damit nicht genug. Gemeinsam mit ihrem Ehemann soll Tindall im Jahr über umgerechnet 1.150.000 Euro durch Werbedeals einnehmen. Die international erfolgreiche Vielseitigkeitsreiterin und Olympiateilehmerin arbeitet etwa mit Rolex oder Land Rover zusammen.

Tindall ist seit 2006 Markenbotschafterin der zuletzt genannten Automarke. Damit könnte sie dem Markenexperten Nick Ede zufolge gut 230.000 Euro im Jahr verdienen, wie er "Daily Mail" erklärt. Er ist sicher, dass mehrere Hunderttausende Euro jährlich von Rolex, einem Pferdeauktionshaus oder durch die Zusammenarbeit mit Schmuckmarken auf dem Konto der Königsnichte landen.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Auch Mike Tindall weiß, wie sich Geld verdienen lässt. Er war früher professioneller Rugbyspieler, hat seit Längerem einen Podcast, in dem er gerne auch aus dem familiären Nähkästchen plaudert. Wodurch er wiederum, obwohl zu royalen Kreisen gehörend, nahbar wirkt und gemocht wird. Selbiges erreicht er durch ein humorvolles Auftreten auf seinem Instagram-Profil.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Noch nahbarer könnte ihn sein neuester Plan machen. Denn angeblich hat der 43-Jährige vor, an der britischen Version des Dschungelcamps teilzunehmen: an "I'm a Celebrity... Get Me Out of Here!". Sollten sich die Gerüchte bewahrheiten, dürfte eine anschauliche Gage auf Tindall warten: umgerechnet über 170.000 Euro. Nicht zuletzt, weil er der erste royale Showteilnehmer wäre.

"Ein großer Schritt für die 'Marke Tindall'"

Der Markenexperte Nick Ede sieht da sogar schon den möglichen nächsten Job für Tindall anrauschen, oder besser gesagt, die nächsten Jobs: "Wer weiß, ob er eine tragende Rolle als Sportkommentator oder Moderator einer Sendung bekommt, jedenfalls ist dies ein großer Schritt für die 'Marke Tindall' und wird seinen Bekanntheitsgrad um das Zehnfache steigern", sagt er mit Blick auf die mögliche Dschungelcamp-Teilnahme zu "Daily Mail". Obendrein macht Mike Tindall etwa Gewinne durch seine Zusammenarbeit mit einer CBD-Firma.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Mike und Zara Tindall, die beide keine royalen Titel haben, sind seit Juli 2011 verheiratet. Das Paar hat drei Kinder: die achtjährige Mia, die vierjährige Lena und Nesthäkchen Lucas, der im März 2021 das Licht der Welt erblickte. Die Familie lebt auf dem Anwesen von Gatcombe Park, dem privaten Landsitz von Prinzessin Anne in Gloucestershire.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website