t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungRoyals

Prinzessin Amalia: Warum sie Gabriel von Belgien nie heiraten dürfte


Ist die Niederländerin vergeben?
Prinzessin Amalia dürfte niemals Gabriel von Belgien heiraten

Von t-online
29.05.2024Lesedauer: 3 Min.
Prinzessin Amalia: Die 20-Jährige hatte offiziell noch keinen Freund.Vergrößern des BildesPrinzessin Amalia: Die 20-Jährige hatte offiziell noch keinen Freund. (Quelle: Patrick van Katwijk/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der Palast ist darauf bedacht, Details über Prinzessin Amalias Liebesleben unter Verschluss zu halten. Eine Beziehung zu einem Mitglied aus dem belgischen Königshaus kann jedoch ausgeschlossen werden.

Die Mitglieder des niederländischen Königshauses treten regelmäßig bei öffentlichen Terminen auf. Auch Prinzessin Amalia, älteste Tochter von König Willem-Alexander und Königin Máxima, nimmt bereits Pflichten wahr. Details über ihr Privatleben hält sie dabei aber streng unter Verschluss. Nur selten sickern Informationen durch – die aber nie von offizieller Seite bestätigt werden.

So zum Beispiel, als vor knapp drei Jahren Gerüchte um eine Beziehung der heute 20-Jährigen die Runde machten. Auf einer Party soll sie im Sommer 2021 den ein Jahr älteren Isebrand aus Münster kennengelernt haben. Bilder von gemeinsamen Urlauben tauchten in den sozialen Medien auf. Nach über zwei Jahren sollen sie sich jedoch getrennt haben. Ihren Freund habe sich an Amalias vorgezeichnetem Weg als zukünftige Königin und der Enge des Königshauses gestört, hieß es.

Amalia zeigt sich mit belgischem Prinzen

An die vermeintliche Trennung knüpften sofort neue Spekulationen an. So soll Amalia anschließend Boris von Bulgarien nähergekommen sein. Das berichteten mehrere Medien wie die niederländische Zeitschrift "Privé" oder das spanische Medium "¡HOLA!". Der 26-Jährige ist der Sohn des ehemaligen Kronprinzen Kardam, der 2015 mit 52 Jahren an den Spätfolgen eines Autounfalls gestorben ist. Boris lebt in Spanien, wo er auch geboren ist. Er und seine Mutter sind mit dem niederländischen Königshaus verbunden, darüber soll auch die Freundschaft zu Amalia entstanden sein. Ob sich die beiden auch ineinander verliebt haben, lässt sich bis dato aber nur vermuten.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Anders als Isebrand wüsste Boris zumindest, worauf er sich bei einer Beziehung mit der zukünftigen Königin einlassen würde. Durch seine Herkunft ist er bestens mit royalen Etiketten vertraut. Dazu gehört jedoch auch, dass sich Amalia nicht einfach ihren späteren Ehemann aussuchen kann. Bevor sie heiratet, muss sie sich die Zustimmung des Parlaments einholen. Ansonsten darf sie den Thron nicht besteigen.

Dabei gibt es eine Liebe, bei der das Parlament definitiv ein Machtwort sprechen würde: Sollte sie sich in Prinz Gabriel aus dem belgischen Königshaus verlieben.

Altes Dekret verbietet Hochzeit

Doch nicht nur bei ihm, sondern bei allen Mitgliedern des Palasts aus dem Nachbarland würde das Parlament streiken. Grund dafür ist keine aktuelle Fehde der beiden Höfe, sondern ein altes belgisches Dekret. Laut diesem darf kein belgisches Mitglied in das niederländische Königshaus einheiraten. Hintergrund ist, dass sich Belgien im Jahr 1830 durch die belgische Revolution von den Niederlanden losgesagt hat. Und damit in Zukunft kein niederländischer König oder niederländische Königin auf dem belgischen Thron sitzt, wurde der Beschluss erlassen.

Zeitgemäß ist das Dekret längst nicht mehr. Zwischen den Palästen herrscht ein gutes Verhältnis. Also sollte Amalia ihren zukünftigen Ehemann im belgischen Königshaus finden, wird das Dekret vielleicht überarbeitet. Und erst dann – wenn Amalia einen Verlobten hat – wird die Öffentlichkeit offenbar bestätigte Details aus ihrem Liebesleben erfahren. Glaubt man zumindest den Worten ihres Vaters, der sich nach den Liebesgerüchten im vergangenen Jahr so äußerte: "Sie werden nicht der Erste sein, der es erfährt, und Sie werden auch nicht die Nummer zwei sein. Ich denke, wenn meine Tochter den Mann gefunden hat, den sie heiraten möchte, wird sie es Ihnen vielleicht sagen."

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website