Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Dschungelcamp: Tessa packt über Heidi Klum aus – Peyman Amin: Kritik "gerechtfertigt"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDjokovic feiert großen TriumphSymbolbild für einen TextZDF stellt erfolgreiche Sendung einSymbolbild für einen TextFehler in Werbung sorgt für LacherSymbolbild für einen TextSchwerer Unfall: Wrack zufällig entdecktSymbolbild für einen TextRock-Legende Tom Verlaine ist totSymbolbild für einen TextIm TV: Effenberg rechnet mit Hertha abSymbolbild für einen TextDutzende Tote bei Busabsturz in PakistanSymbolbild für einen TextPolizist tötet Hund mit MaschinenpistoleSymbolbild für einen Text15-Jährige seit einer Woche vermisstSymbolbild für einen TextNeues Karnevals-Lied sorgt für AufregungSymbolbild für einen TextSeniorin mit vier Promille im Auto erwischtSymbolbild für einen Watson TeaserDschungel-Star überrascht nach AusSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Ex-Juror Peyman Amin: Diese Kritik an Heidi Klum ist gerechtfertigt

Von t-online, CKo

Aktualisiert am 21.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Heidi Klum und Peyman Amin bei GNTM im Jahr 2009
Heidi Klum und Peyman Amin bei GNTM im Jahr 2009 (Quelle: Ethan Miller/Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Tessa Bergmeier und Papis Loveday rechnen im Dschungelcamp mit GNTM ab. Ex-Juror Peyman Amin kann ihre Sicht in Bezug auf Heidi Klum nachvollziehen.

In der Dschungelcamp-Folge am vergangenen Donnerstag tauschten sich Tessa Bergmeier und Papis Loveday über die Modelbranche aus – genauer gesagt über "Germany's Next Topmodel" und Chefjurorin Heidi Klum. Bergmeier startete 2009 ihre Karriere bei dem TV-Wettbewerb, Loveday war unter anderem 2018 als Laufstegcoach dabei.


Das machen die GNTM-Siegerinnen heute

2006 gewann Lena Gercke aus Cloppenburg die erste Staffel. Es folgte unter anderem eine tolle TV-Karriere: Seit 2015 führt sie zum Beispiel durch "The Voice of Germany". 2020 wurde das Model zum ersten Mal Mutter.
Barbara Meier folgte 2007 auf den Topmodel-Thron. Später verschlug es Meier zum Schauspielunterricht nach New York. Seitdem war sie in mehreren Filmen zu sehen. 2018 nahm sie außerdem bei der RTL-Tanzshow "Let's Dance" teil. Auch sie wurde im Sommer 2020 Mutter.
+14

Bergmeiers Erinnerungen an ihre Teilnahme sind aber keine guten. "Die haben ein Monster aus mir gemacht", erklärte sie und warf der Produktion eine verdrehte Darstellung ihrer Person vor. Die Details zu den Anschuldigungen können Sie hier nachlesen.

Auf diese Kritik reagiert nun jemand, der damals ebenfalls dabei war: Peyman Amin. Er saß neben Heidi Klum am Jurytisch und beurteilte die Leistungen der Kandidatinnen. Zu RTL sagt er jetzt: "Zu Tessas Vorwurf, sie hätte nicht gewusst, worauf sie sich bei 'Germany's Next Topmodel' einlässt, kann ich nur sagen: Das ist Bullshit. Schließlich gab es 'Germany's Next Topmodel' bereits drei Jahre, bevor Tessa dabei war. Und sie wusste ganz genau, worauf sie sich einstellt."

"Sie denkt nur an sich"

Aber nicht nur auf ihre Aussagen reagiert Peyman Amin – denn auch Papis Loveday übt Kritik, und zwar an Heidi Klum. "Sie denkt nur an sich. Ich glaube, Bruce, Jorge, Armin, Peyman, all die hat sie rausgeschmissen, weil die stärker als sie waren", sagte er und bezog sich auf weitere ehemalige Juroren: Bruce Darnell, Jorge González – mittlerweile festes Mitglied bei "Let's Dance" – Armin Morbach und eben Peyman Amin.

Tessa Bergmeier und Papis Loveday im Dschungelcamp
Tessa Bergmeier und Papis Loveday im Dschungelcamp (Quelle: RTL)

In diesem Punkt muss Amin Loveday zustimmen: "Heidi musste tatsächlich immer am meisten strahlen und wenn hier und da mal ein Superstar als Gastjuror dabei war – Stichwort Karolína Kurková oder Bar Rafaeli – das waren die Tage, wo Heidi nicht so gut gelaunt war."

Auch ProSieben äußert sich

Neben Amin gibt auch ProSieben ein Statement ab. Der Sender bezieht sich bei "bunte.de" auf einen konkreten Vorwurf Tessa Bergmeiers: Diese sorgte nämlich damals vor allem dadurch für Schlagzeilen, weil sie Heidi Klum den Mittelfinger gezeigt haben soll. Im Dschungel erklärte sie jedoch, dass der Mittelfinger gar nicht Klum, sondern einem Kameramann gegolten habe. Die Produktion habe die Tatsachen einfach verdreht.

"Nach 14 Jahren scheint Tessa da etwas durcheinanderzubringen. Es war immer klar, dass der Mittelfinger dem Fotografen galt. Etwas anderes wurde nie behauptet", sagt jetzt Sendersprecher Christoph Körfer. Die ehemalige GNTM-Kandidatin versuche seit ihrer Teilnahme, die Sendung schlecht zu reden. "Da wollen wir nicht jede Behauptung kommentieren. Im Gegenteil: Wir wünschen ihr Glück, auf dass sie sich im Dschungel die Krone aufsetzen kann."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • RTL: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" vom 19. Januar 2023
  • rtl.de: "Tessas Dschungelcamp-Vorwurf ist "Bullshit"! Aber Papis Heidi-Klum-Kritik ist absolut berechtigt"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Eva Padbergs Tochter musste ins Krankenhaus gebracht werden
Von Maria Bode
Bruce DarnellGermany's Next TopmodelHeidi KlumRTL
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website