t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Boris Becker: So erfuhr er von Tochter Anna Ermakova


So erfuhr Boris Becker von seiner Tochter Anna Ermakova

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 28.03.2023Lesedauer: 2 Min.
Boris Becker: Die Tennislegende spricht über Karriere und Tiefpunkte.Vergrößern des BildesBoris Becker: Bald wird eine Doku über ihn zu sehen sein. (Quelle: Philipp von Ditfurth/dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Gerade feiern "Let's Dance"-Fans Anna Ermakova – sie hat längst die Favoritenrolle der Show inne. Jetzt erzählt ihr Vater Boris Becker, wie er von seiner Tochter erfuhr.

Tennisstar Boris Becker berichtet in der neuen Apple-TV-Doku "Boom! Boom! The World vs. Boris Becker" auch von jener Episode seines Lebens, die als "Besenkammeraffäre" in die Geschichte des Boulevards einging – und ihn zum Vater einer Tochter machte.

Die Doku erscheint am 7. April. Doch Becker erklärt darin laut dem britischen Blatt "The Sun", dass der Sex mit der damaligen Kellnerin Angela Ermakova im Jahr 1999 gar nicht in einer Besenkammer eines Londoner Luxusrestaurants stattgefunden habe: "Ich möchte nicht ins Detail gehen, aber wir gingen in ein Hinterzimmer. Nein, es war kein Schrank." Dort hätten sie miteinander geschlafen und seien dann wieder getrennte Wege gegangen. Becker: "Ich hatte keine Nummer von Angela, ich hatte keinen Kontakt, und das war's." Dachte er zumindest.

"Sie zog den Mantel aus und war hochschwanger"

Denn, so berichtet der heute 55-Jährige weiter: "Acht Monate später bekomme ich ein Fax, in dem steht: 'Du erinnerst dich vielleicht nicht mehr an mich. Unser letztes Treffen ist acht Monate her. Hier ist meine Nummer, ruf mich an.' Ich konnte es einfach nicht glauben." Eine Woche später habe er Ermakova getroffen. "Sie kam herein, hatte einen dicken Mantel an, zog den Mantel aus, war hochschwanger und erklärte mir einfach, dass ich der Vater dieses Kindes bin."

Tochter Anna Ermakova kam am 22. März 2000 zur Welt, ist heute 23 Jahre alt und tanzt sich gerade Woche für Woche in der RTL-Show "Let's Dance" in die Herzen der Fans und der Jury. Mehr dazu lesen Sie hier. Wie genau das Verhältnis zwischen Vater und Tochter heute ist: unklar. Doch einem Bericht zufolge soll sich Anna Ermakova für ihre "Let's Dance"-Teilnahme vertraglich haben festhalten lassen, dass der Name ihres Vaters während der Show nicht genannt werden darf. Ansonsten müsse der Sender eine Geldstrafe an sie zahlen, heißt es.

"Das ist das Erste, was aufkommt"

Anna Ermakova wuchs in London bei ihrer Mutter und ihrer Großmutter auf. Früh erfuhr sie von den Umständen ihrer Zeugung, wurde damit immer wieder konfrontiert. "Menschen treffen mich und hören meinen Namen, und das ist das Erste, was aufkommt. Um das zu ertragen, muss man sich wirklich ein dickes Fell wachsen lassen", sagte sie darüber kürzlich in einem RTL-Podcast.

Durch den Seitensprung mit Angela Ermakova wurde Boris Becker neun Monate später nicht nur Vater einer Tochter. Er zerstörte auch seine Ehe mit Barbara Becker. Sie war während der Affäre ihres heutigen Ex-Mannes mit dem zweiten Sohn Elias schwanger, der am 4. September 1999, nur ein halbes Jahr vor seiner Halbschwester Anna, zur Welt kam. Boris und Barbara Becker, die zusammen noch den heute 29 Jahre alten Sohn Noah haben, ließen sich 2001 scheiden.

Verwendete Quellen
  • thesun.co.uk: "I won my first million aged 17, I felt invincible – here’s how I blew £100m fortune, says Boris Becker after jail stint" (englisch)
  • rtl.de: "'Let's Dance'-Kandidatin Anna Ermakova spricht offen über ihre 'seltsame Familiensituation'"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website