t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Mega-Star Madonna meldet sich erstmals nach Zusammenbruch zu Wort


Nach Zusammenbruch
Madonna meldet sich erstmals zu Wort

Von t-online, CKo

Aktualisiert am 11.07.2023Lesedauer: 2 Min.
Madonna: Die Sängerin versetzte ihre Fans in große Sorge.Vergrößern des BildesMadonna: Die Sängerin versetzte ihre Fans in große Sorge. (Quelle: Jason Merritt/Getty Images)
Auf WhatsApp teilen

Es war ein Schock für alle Fans des Popstars: Madonna hatte einen Zusammenbruch und musste mehrere Tage auf die Intensivstation. Jetzt gibt sie selbst ein Update.

Ende Juni machten beunruhigende Nachrichten über Musikstar Madonna die Runde: Die 64-Jährige wurde bewusstlos in ihrer Wohnung aufgefunden und in ein New Yorker Krankenhaus gebracht.

Ihr Manager Guy Oseary gab in einem Statement bekannt, die Sängerin habe "eine schwerwiegende bakterielle Infektion entwickelt". Sie musste mehrere Tage auf der Intensivstation behandelt werden. Mittlerweile befindet sich Madonna wieder zu Hause. Es werde erwartet, dass sie sich vollständig erhole. Nun richtet sie sich erstmals selbst an die Öffentlichkeit und spricht über ihren Zustand.

"Als ich im Krankenhaus aufgewacht bin, galt mein erster Gedanke meinen Kindern", schreibt sie in einem Instagram-Post. Die 64-Jährige bestätigt, dass sie sich auf dem Weg der Besserung befinde und sich nun darauf konzentriere, wieder komplett gesund zu werden und zurückkehren. Sie bedankt sich zudem für die Anteilnahme der Fans: "Ich habe eure Liebe gespürt".

So soll es mit Madonnas Tour weitergehen

Aufgrund der gesundheitlichen Probleme musste der Auftakt von Madonnas Welttournee, die ursprünglich am 15. Juli in Kanada starten sollte, verschoben werden. Auch dies adressiert sie in dem Post: "Mein zweiter Gedanke war, dass ich niemanden enttäuschen wollte, der Tickets für meine Tour gekauft hat. Und ich wollte die Menschen, die die letzten paar Monate unermüdlich mit mir gearbeitet haben, um meine Show auf die Beine zu stellen, nicht im Stich lassen."

Es gebe aber bereits Überlegungen, wie es mit der Tour nun weitergehen soll: "Der aktuelle Plan ist, den Nordamerika-Teil der Tour zu verlegen und im Oktober in Europa zu beginnen", kündigt Madonna an.

Verwendete Quellen
  • instagram.com: Profil von madonna
  • instagram.com: Profil von guyoseary
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website