t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Kartoffel und Gummibären: Helene Fischer auf Konzert von Fan irritiert


"Das hab ich noch nicht gehabt"
Helene Fischer irritiert von Fangeschenk

Von t-online, rix

04.09.2023Lesedauer: 2 Min.
Helene Fischer: Ab Dienstag steht sie in Wien auf der Bühne.Vergrößern des BildesHelene Fischer: Ab Dienstag steht sie in Wien auf der Bühne. (Quelle: IMAGO/Michael Kremer)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Immer wieder bekommt Helene Fischer Geschenke von Fans auf die Bühne geworfen. Ihr neuestes Präsent jedoch kam auch für die Schlagersängerin überraschend.

Seit Ende August ist Helene Fischer wieder auf Tour. Ihr erstes Konzert nach ihrem Unfall am Trapez hatte die Schlagersängerin in der Lanxess Arena in Köln gegeben. Dort war sie in der vergangenen Woche gleich siebenmal zu sehen. Wie gewohnt sang sie ihre Hits und performte am Trapez.

Zwischendrin nimmt sich die Sängerin bei ihren Konzerten auch Zeit für ihr Publikum vor Ort. So auch bei einem Auftritt in Köln. Dort wurde Helene Fischer jedoch ein Geschenk auf die Bühne geworfen, das bei der Sängerin für Stirnrunzeln sorgte.

"Das hab ich noch nicht gehabt"

In einem Video, das auf Instagram geteilt wurde, ist zu sehen, wie sich Helene Fischer in ihrem weißen Outfit auf der Bühne bückt und etwas aufhebt. Dann dreht sich die 39-Jährige zu ihren Fans um und sagt: "Das hab ich noch nicht gehabt. Das ist eine Kartoffel mit Gummibären."

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Das Publikum in der Lanxess Arena grölt. "Du, das ist aber nett von dir. Wir haben eigentlich ganz gutes Catering. Aber ja, kann ich immer ganz gut gebrauchen, ein paar Kohlenhydrate während der Show, hey, nicht schlecht."

Vor allem die Kartoffel hat es der Sängerin angetan. "Das ist sogar eine gekochte – ich drehe durch! Die hat er schon vorgekocht für mich. Du bist sensationell. Vielen Dank!" Den Gummibären hingegen schenkt Helene Fischer kaum Aufmerksamkeit.

"Die mag ich eigentlich nicht so gerne"

Grund dafür könnte auch ein Fangeschenk wenige Tage zuvor gewesen sein. Denn schon einmal hatte Helene Fischer Gummibärchen zugeworfen bekommen. Die Sängerin machte keinen Hehl daraus, dass sie diese Sorte so gar nicht leiden kann. "Die mag ich eigentlich nicht so gerne. Nun gut, aber ist nicht so schlimm. Das ist dieses Ekelhafte, ne?"

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ihre ehrliche Reaktion kam beim Publikum gut an und löste Gelächter aus. In den sozialen Medien jedoch wurde die Schlagersängerin für ihre Worte kritisiert. "Man hätte sich auch einfach bedanken können und fertig", schrieb zum Beispiel jemand auf TikTok. "Das ist nicht nett, sondern verletzend", so ein anderer. "Sympathisch geht anders", meinte noch jemand.

Dieses Mal ging Helene Fischer auf Nummer sicher und widmete sich nur der Kartoffel. Ihre nächsten Konzerte finden in Österreich statt. Ab dem 5. September steht die "Atemlos"-Interpretin in Wien auf der Bühne.

Verwendete Quellen
  • instagram.com: Profil von lieblingshelene
  • instagram.com: Profil von helenefqueen
  • tiktok.com: Profil von sxfthelene
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website