t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Joe Flaherty ist tot: Hollywoodstars trauern um Comedy-Legende


Hollywoodstars trauern
Comedy-Legende Joe Flaherty ist tot

Von t-online, jdo

03.04.2024Lesedauer: 2 Min.
Joe Flaherty: Der Komiker ist tot.Vergrößern des BildesJoe Flaherty: Der Komiker ist tot. (Quelle: IMAGO / Everett Collection)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Der US-amerikanische Film- und Fernsehstar ist am Montag im Alter von 82 Jahren gestorben. Kollegen wie Adam Sandler trauern öffentlich um Joe Flaherty.

Joe Flaherty ist tot. Der Schauspieler und Komiker starb am 1. April im Alter von 82 Jahren, wie seine Tochter Gudrun unter anderem dem Branchenmagazin "Variety" bestätigte. "Nach kurzer Krankheit ist er gestern von uns gegangen und seitdem kämpfe ich damit, mit diesem immensen Verlust fertig zu werden", sagte sie in einer Mitteilung am Dienstag.

Ihr Vater sei ein außergewöhnlicher Mensch gewesen, "bekannt für sein grenzenloses Herz und seine unerschütterliche Leidenschaft für Filme aus den Vierziger- und Fünfzigerjahren". In den vergangenen Monaten, während Joe Flaherty mit gesundheitlichen Problemen kämpfte, habe sie die Chance gehabt, viele dieser Klassiker gemeinsam mit ihm anzusehen. "Momente, die ich in kostbarer Erinnerung behalten werde. Sein Geist, sein Humor und seine Liebe werden für immer ein Teil von mir sein."

Woran Joe Flaherty litt und was schließlich zu seinem Tod führte, ist nicht öffentlich bekannt. Vor rund einem Monat hatte seine ehemalige Improvisations-Comedy-Gruppe "Second City" eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um ihn während seiner Krankheit zu unterstützen. "Joe ist sich der Ernsthaftigkeit seines Gesundheitszustandes bewusst und möchte die ihm verbleibende Zeit lieber zu Hause als in einer Einrichtung verbringen", hieß es dazu.

Adam Sandler: "Ein Genie von einem Komödianten"

Jow Flaherty wurde 1941 in Pittsburgh geboren und in den Siebzigern vor allem durch die kanadische Sketch-Comedy-Show "Second City Television" (SCTV) an der Seite von Kollegen wie Martin Short bekannt. Dieser erklärte "Variety" in einem Statement: "In den mehr als 50 Jahren unserer Freundschaft gab es nur wenige Menschen, die so weise und witzig wie Joe waren, wenn es um Comedy, das Lehren von Improvisation und die Kunst der Charakterarbeit ging. [...] Ich habe ihn einfach verehrt."

Der Schauspieler machte sich auch danach einen Namen als Darsteller in komödiantischen Film- und Fernsehproduktionen. So war er unter anderem in "Police Academy", "Maniac Mansion", "Voll daneben, voll im Leben" und der Adam-Sandler-Komödie "Happy Gilmore" zu sehen.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Er habe Joe Flaherty verehrt, als er aufwuchs, trauert Adam Sandler bei Instagram um seinen Kollegen. "Er hat mich und meinen Bruder immer zum Lachen gebracht. [...] Der netteste Kerl, den man kennen kann. Ein Genie von einem Komödianten. Und ein wahrer Schatz. Eine perfekte Kombination", postete der Hollywoodstar.

Paul Feig schreibt bei X: "Er war mein TV-Vater und ein wahrer Comedy-Held. Er war einfach der tollste Typ. Ich werde ihn wirklich vermissen und immer dankbar sein, ihn gekannt zu haben." John Cusack trauert ebenfalls auf der Plattform um "den großen Joe Flaherty – eine Legende". Mark Hamill versichert seinem verstorbenen Kollegen: "Dein Vermächtnis an Lachern wird von hier bis in die Ewigkeit andauern".

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur spot on news
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website