Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Charlize Theron erzählt Horror-Erlebnis: Spinne legte Eier in ihrem Bein

Absolutes Horror-Erlebnis  

Spinne legte Eier in Charlize Therons Bein

21.05.2015, 14:30 Uhr | t-online.de

Charlize Theron erzählt Horror-Erlebnis: Spinne legte Eier in ihrem Bein. Charlize Theron hatte in ihrer Vergangenheit ein gruseliges Erlebnis mit Spinnen. (Quelle: dpa)

Charlize Theron hatte in ihrer Vergangenheit ein gruseliges Erlebnis mit Spinnen. (Quelle: dpa)

Was für ein absolutes Horror-Erlebnis! Kürzlich berichtete Charlize Theron im Interview mit dem "Hello Magazine", dass sich vor vielen Jahren, als sie noch ein Kind war, Spinnen in ihrem Bein eingenistet hatten: "Da ich auf einer Farm mit vielen Viechern aufgewachsen bin, habe ich keine Angst vor Käfern oder Spinnen. Eine Spinne hat sogar mal Eier unter meine Haut gelegt und die Babys fingen an zu schlüpfen."

Eine offene Wunde an ihrem Bein hatte dem Krabbeltier als "Schlupfloch" gedient. "Jetzt habe ich also zwei Löcher in meinem Bein. Die Spinnen leisteten ziemlich gute Arbeit beim Graben", so Theron weiter.

Theron blieb ganz cool

Während dieses Ereignis sicherlich den meisten Menschen nur bei der Vorstellung schon einen gehörigen Schauer über den Rücken jagt, blieb die in Südafrika aufgewachsene Schauspielerin offensichtlich total cool. Sie sei eben dazu erzogen worden, stark zu sein und sich nicht schnell aus der Ruhe bringen zu lassen.

Überhaupt sei die Erziehung in Südafrika anders als in Amerika, wie Theron erklärte: "Es gibt keine 'Helikopter-Eltern' in Afrika. Es läuft nach dem Motto: 'Geh' und finde es selbst heraus'."

Im Kinofilm "Mad Max: Fury Road" zu sehen

Aktuell ist die schöne 39-Jährige, die seit Januar 2014 mit ihrem Kollegen Sean Penn liiert ist, in dem Actionstreifen "Mad Max: Fury Road" in den deutschen Kinos zu sehen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal