Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Pierre Brice ist tot: Witwe über die letzten Stunden mit ihrem Mann

Pierre Brice' Witwe über die letzten Stunden mit ihrem Mann  

Hella Brice: "Er sagte mir nur mit den Augen 'Adieu'"

08.06.2015, 18:55 Uhr | t-online.de, dpa

Pierre Brice ist tot: Witwe über die letzten Stunden mit ihrem Mann. Hella und Pierre Brice - 34 Jahre lang waren sie verheiratet. (Quelle: imago images/Schmidhuber)

Hella und Pierre Brice - 34 Jahre lang waren sie verheiratet. (Quelle: Schmidhuber/imago images)

Fast 40 Jahre lang waren sie ein Paar, 34 davon verheiratet. Doch am Samstagmorgen musste Hella Brice (65) von ihrem Ehemann Pierre endgültig Abschied nehmen. In der "Bild"-Zeitung äußert sie sich über die letzten Stunden mit ihrem Mann, der in ihren Armen einschlief.

"Pierre hatte keine Angst vor dem Tod", erklärt sie gegenüber der Zeitung. "Er kannte ihn. Er hat ihn einige Male kommen sehen, ihm in die Augen geschaut und ihn dann gebeten, doch noch einmal zu gehen. Energisch, wie er auch sein konnte."

Doch gegen die Lungenentzündung konnte der "Winnetou"-Star am Ende nicht mehr ankämpfen. Am vergangenen Donnerstag habe der 86-Jährige Fieber bekommen, am Freitag habe seine Frau ihn in ein Pariser Krankenhaus gebracht. 15 Stunden sei Hella Brice ihrem Mann nicht von der Seite gewichen, habe seine Hand gehalten und an seinem Krankenbett geschlafen.

"Er atmete plötzlich schwächer"

Am Samstagmorgen habe er dann ein letztes Mal die Augen geöffnet und sie angelächelt. "Er atmete plötzlich schwächer", erzählt Hella Brice. "Ich habe ihm einen Kuss gegeben, dann ist Pierre in meinem Arm friedlich eingeschlafen."

Nun wünscht sich die Witwe, dass ihr Mann in "würdevoller Erinnerung" behalten wird. Die Menschen "sollen sich freuen, wenn er weiter für Kinder, junge Menschen und Erwachsene durch die Weite der TV-Prärie reitet. Er ist jetzt bei unseren Pferden und Freunden, die er so geliebt hat."

Letzte Ruhe in Deutschland

Beerdigt werden soll Pierre Brice in Deutschland: Obwohl er und seine Frau bei Paris lebten, hatte er auch eine Villa in Garmisch-Partenkirchen gebaut - gedacht für den Lebensabend im Familienkreis. Doch zum Einzug kam es nicht mehr. Nun soll er in Garmisch seine letzte Ruhe finden.

Pierre Brice hatte Hella Krekel 1976 in München kennengelernt, 1981 heiratete er die 20 Jahre jüngere Tochter eines Arztes aus Amberg in der Oberpfalz. Das Paar lebte über Jahrzehnte in einem Landhaus in der Nähe von Paris.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: