Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Nadja abd el Farrag gesteht Alkoholsucht: "Es ist ein Problem"

"Ich weiß, dass es ein Problem ist"  

Nadja abd el Farrag gesteht ihre Alkoholsucht ein

21.09.2015, 18:47 Uhr | LS, t-online.de

Nadja abd el Farrag gesteht Alkoholsucht: "Es ist ein Problem". Nadja abd el Farrag hat ein Alkoholproblem. (Quelle: Imago Sven Simon)

Nadja abd el Farrag hat ein Alkoholproblem. (Quelle: Imago Sven Simon)

Die Gerüchte und Indizien gab es schon lange. Jetzt hat Nadja abd el Farrag (50) öffentlich über ihr Alkoholproblem gesprochen: "Ich stehe dazu, dass ich was trinke und ich weiß auch, dass es ein Problem ist", sagte sie im Interview mit RTL. "Ich versuche, das zu ändern. Aber es geht eben nicht von heute auf morgen."

Zuletzt hatte ihr Torkelauftritt beim Sommer-Dschungelcamp die Gerüchteküche angeheizt. 2014 gab es entsprechende Vorwürfe, als sie in Hamburg nach einem Discobesuch stürzte. 2003 zog sie die Polizei nach einer Alkoholfahrt mit 2,34 Promille aus dem Verkehr. Doch stets beteuerte sie, nicht vom Alkohol anhängig zu sein.

Notfalls in die Therapie

Nun also das Outing: "Ich habe Sachen gemacht, die ich gar nicht machen wollte. Ich habe einen Wein getrunken. Und dann noch einen Wein. Und irgendwann war man dann natürlich auch überdreht."

Ihre Mutter, die auch Naddels beste Freundin ist, soll ihr nun helfen, die Finger vom Schnaps zu bekommen. "Sie sagt immer: 'hör verdammt nochmal damit auf, mach‘ einen Schnitt‘, doch dann ist man wieder in einer geselligen Runde und dann geht es wieder los", so Nadja abd el Farrag. Und weiter: "Ich versuche es jetzt erstmal alleine zu schaffen. Und wenn es gar nicht anders geht, dann mache ich eine Therapie, tausche mich mit anderen Menschen aus, die das gleiche Problem haben wie ich."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit 200GB Datenvolumen
der Homespot von congstar
Anzeige
iPhone XR für nur 1 €* im Tarif MagentaMobil L
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal