t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

George Clooney adoptiert einen kleinen Hund


George Clooney gibt dem kleinen Nate ein Zuhause

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 29.01.2016Lesedauer: 1 Min.
George Clooney hat den kleinen Nate aus dem Tierheim gerettet.Vergrößern des BildesGeorge Clooney hat den kleinen Nate aus dem Tierheim gerettet. (Quelle: Reuters / Facebook/LuvFurMutts Animal Rescue)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Er heißt Nate, ist so süüühüüühüüüß und seit neuestem Mitglied des Clooney-Clans: Hollywood-Star George Clooney hat seinen Eltern Nick und Nina einen Hund aus dem Tierheim geschenkt. Weil der kleine Kerl behindert ist, hatte sich zuvor keiner für ihn interessiert.

Der dreijährige Terrier war halb verhungert und hat noch dazu einen Geburtsfehler, der ihm das Laufen erschwert. Das Tier habe neun Monate lang nicht vermittelt werden können, teilte die Tierschutzorganisation LuvFurMutts Animal Rescue mit. Ein Facebook-Post des Vereins hatte auf Clooneys Adoption aufmerksam gemacht.

Empfohlener externer Inhalt
Facebook
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Mehrere Leute haben sich darum beworben, ihn zu adoptieren. Als sie ihn dann aber gesehen haben, haben sie 'Nein' gesagt", berichete LuvFurMutts. Die Besucher hätten ihn angestarrt, Kinder mit dem Finger auf ihn gezeigt. Clooney habe Videos des Hundes auf YouTube gesehen und sie seinen Eltern gezeigt. Die hätten den kleinen Racker sofort ins Herz geschlossen. Erst kurz zuvor war ihr zehn Jahre alter Terrier gestorben.

"Sie hätten jeden Hund der Welt haben können"

Clooney und seine Frau Amal hätten entschlossen, seine Eltern zu Weihnachten mit Nate zu überraschen. "Es ist beeindruckend, dass George Nate ausgesucht hat und dass Nick und Nina ihn genau so akzeptiert haben, wie er ist", schrieben die Tierschützer weiter. "Sie hätten jeden Hund der Welt haben können, aber sie haben sich für einen verkrüppelten Hund entschieden, der vermutlich sein ganzes Leben lang bei LuvFurMutts geblieben wäre."

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website