HomeUnterhaltungStars

Andrea Berg: "Sex ist mit 50 nicht mehr so wichtig"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEnergie-Gipfel mit Scholz verschobenSymbolbild für einen TextTausende Russen fliehen nach KasachstanSymbolbild für einen TextDatenrekord auf dem OktoberfestSymbolbild für einen TextMädchen tot nach Vergewaltigung: ProzessSymbolbild für einen TextHochzeitskorso durchbricht PolizeisperreSymbolbild für einen TextWindradflügel steckt unter Brücke festSymbolbild für einen TextCockpit weg: Mick Schumacher zittertSymbolbild für ein VideoBauern fangen sieben Meter lange PythonSymbolbild für einen TextAndre Agassis Ex-Frau über Steffi GrafSymbolbild für einen TextMelanie Müller bricht Auftritt abSymbolbild für einen TextAngeblicher Gärtner verlangt 84.770 EuroSymbolbild für einen Watson TeaserAldi senkt überraschend Produkt-PreisSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Andrea Berg: "Sex ist mir nicht mehr so wichtig"

Von t-online
Aktualisiert am 28.03.2016Lesedauer: 2 Min.
Andrea Berg ist froh, die Liebesdramen von früher hinter sich gelassen zu haben.
Andrea Berg ist froh, die Liebesdramen von früher hinter sich gelassen zu haben. (Quelle: Star-Media/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ende Januar wurde Schlagerstar Andrea Berg ("Atlantis") 50 Jahre alt. In einem Interview hat sie jetzt überraschend offenherzig über ihren neuen Lebensabschnitt geplaudert - und verraten: "Sex ist mir nicht mehr so furchtbar wichtig. Mit den Jahren verschieben sich die Prioritäten eben doch ein bisschen."

In dem Interview mit dem Schweizer "Sonntags-Blick" sagte die Sägerin weiter, dass sie aber auf keinen Fall noch einmal 20 sein wolle. "All die Liebeskrisen, die Scheidung, die Unsicherheiten. Ich bin froh, dass das alles hinter mir liegt. Das Leben wird immer besser."

"Auch mit 70 noch Miniröcke tragen"

Wichtig sei ihr einzig und allein, im Kopf jung zu bleiben. "Ich ziehe auch mit 50 gerne meine Mickey-Mouse-Lederjacke an, die ich schon als Teenager getragen habe", so Berg. "Meine 18-jährige Tochter Lena findet zwar, ich sei zu alt dafür. Aber das wohl auch nur, weil sie sie selbst gerne hätte."

Sich auch mit 50 sexy zu geben, ist für Berg vor allem eine Frage der eigenen Haltung: "Wenn ich Lust habe, werde ich auch mit 70 noch Miniröcke tragen. Das lasse ich mir von niemandem verbieten."

"Ein Mann muss ein Kerl sein"

Zu ihrem Traumtyp in Sachen Männern verriet die Ehefrau des Sportmanagers und Hoteliers Ulrich Ferber: "Ich mag männliche Männer, die Feuer machen können, die nicht mehr Zeit im Bad benötigen als ich (...). Ein Mann muss ein Kerl sein, der sich nicht scheut, sich für mich auch mal zu prügeln, wenn es sein muss."

Jetzt, mit 50, beobachte sie gerne jüngere Männer, "die noch dieses Pfaurad auf dem Rücken haben und sich für unwiderstehlich halten". In Wahrheit könnten einige davon aber noch nicht mal eine Zündkerze wechseln: "niedlich".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Andre Agassis Ex-Frau spricht über Steffi Graf
Andrea Berg
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website