Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Mirja du Mont spricht erstmals über die Trennung von Sky du Mont

Mirja du Mont und das Singleleben  

Zum ersten Mal spricht sie über die Trennung von Sky

| t-online.de

Mirja du Mont spricht erstmals über die Trennung von Sky du Mont. Mirja du Mont bei der Mercedes-Benz Fashion Week im Juli 2016. (Quelle: imago images/Future Image)

Mirja du Mont bei der Mercedes-Benz Fashion Week im Juli 2016. (Quelle: Future Image/imago images)

16 Jahre lang schwebten sie gemeinsam auf Wolke sieben. 16 Jahre lang gingen Mirja und Sky du Mont durch dick und dünn, waren unzertrennlich. Im Juli dann das überraschende Liebes-Aus: Die du Monts haben sich getrennt. Jetzt spricht die hübsche Blondine zum ersten Mal über ihr neues Singleleben.

"Für mich ist es kein neues Abenteuer", verrät sie im Interview mit RTL. "Das, was ich hinter mir gelassen habe, ist nichts, was ich bereue. Für mich geht das Leben einfach weiter."

Noch immer sind Sky und Mirja gut befreundet. Sie wohnen zusammen, verbringen auch die Ferien gemeinsam mit den Kindern. "Wir waren alle zusammen im Urlaub. Wir haben ein sehr gutes Verhältnis. Wir verstehen uns sehr gut. Wenn es bei jedem so wäre, wie bei uns, dann würde es sehr viel weniger Leid geben zwischen Familien."

"Wir waren lange glücklich"

Von Rosenkrieg keine Spur, stattdessen leben der 69-Jährige und die 29 Jahre jüngere Blondine eine Vorzeige-Trennung. "Wir waren so lange zusammen und auch so lange glücklich und dann muss man sich auch wegen der Kinder gegenüber so verhalten, wie man sich immer verhalten hat, nämlich nett, fair, freundlich und so kann man auch weiter miteinander umgehen", so Mirja.

Selbst seinen Nachnamen will das Model behalten. "Das ist ja auch meine Marke. Ich bin als Mirja du Mont bekannt. Ich werde so weiter heißen. Ich möchte ja auch wie meine Kinder heißen."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal