Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextNach Pokalfinale: Tedesco attackiert StreichSymbolbild fĂŒr einen TextUmfrage: Söder vor MerzSymbolbild fĂŒr einen TextMedizinischer Notfall bei PokalfinaleSymbolbild fĂŒr einen TextBerichte: Erstes Angebot fĂŒr LewandowskiSymbolbild fĂŒr einen TextBarbara Meier zeigt ihren BabybauchSymbolbild fĂŒr einen TextMehr LĂ€nder melden AffenpockenSymbolbild fĂŒr einen TextSĂ€ngerin Dagmar Koller beendet ihre KarriereSymbolbild fĂŒr einen TextBetrunken mit Pedelec Reh umgefahrenSymbolbild fĂŒr einen TextMbappĂ© gibt Real einen KorbSymbolbild fĂŒr einen TextKleinflugzeug abgestĂŒrzt: FĂŒnf ToteSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserYoutuber entsetzt ĂŒber Fan-Anschuldigung

Jetzt meldet sich Gina-Lisa Lohfink zu Wort

Von t-online
Aktualisiert am 11.08.2016Lesedauer: 2 Min.
Gina-Lisa Lohnfink muss sich derzeit wegen FalschverdÀchtigung vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten verantworten
Gina-Lisa Lohnfink muss sich derzeit wegen FalschverdÀchtigung vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten verantworten (Quelle: Olaf Wagner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der Prozess um Gina-Lisa Lohfink spaltet die GemĂŒter: LĂŒgt sie oder lĂŒgt sie nicht? Die Ex-GNTM-Kandidatin beschuldigt zwei MĂ€nner der Vergewaltigung. Deshalb muss sie sich derzeit wegen FalschverdĂ€chtigung vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten verantworten. Jetzt meldet sich die 29-JĂ€hrige zu Wort und richtet einen bewegenden Appell an ihre weiblichen Fans.

Mit den Worten "Was ich mal sagen wollte" beginnt Gina-Lisas Nachricht auf Facebook. "Es ist ganz furchtbar, was da mit mir gemacht wird vor Gericht."

"Ich ziehe keine Show ab"

Als am Montag das Sexvideo aus der Tatnacht vor Gericht gezeigt wurde, brach das Model in TrĂ€nen aus. "Ich ziehe keine Show ab. Es macht keinen Spaß vor Gericht zu stehen. Und dass ich weine, ist doch menschlich!"

Am Montag wurde auch einer der beiden von ihr beschuldigten MÀnner als Zeuge gehört. Der Sex sei einvernehmlich gewesen, sagte Sebastian Castillo Pinto vor Gericht aus. Die Blondine sieht das anders: "Ich wollte keinen Geschlechtsverkehr mit beiden haben! Ich war total betrunken. Geschlagen und gefilmt werden wollte ich auch nicht!"

"Werde vom Opfer zur TĂ€terin gemacht"

Im Video ist deutlich zu hören, wie Gina-Lisa "Hört auf" und "Nein" sagt. "Nein heißt Nein" soll jetzt sogar kĂŒnftig im Sexualstrafrecht in Deutschland gelten.

Der angebliche Vergewaltiger warf Gina-Lisa eine frei erfundene Medienkampagne vor. "Es ekelt mich an. Ich werde vom Opfer zur TĂ€terin gemacht."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Lautes Schweigen: Bundesliga gratuliert Leipzig nicht
Einsamer Gewinner: Leipzigs Trainer Domenico Tedesco mit dem DFB-Pokal.


Weitere Artikel

Lohfink-Prozess
Zeugin stĂŒtzt Aussage von Gina-Lisa
Gina-Lisa Lohfink am Montag vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten.

"Mein Image ist meine Schuld"
Gina-Lisa Lohfink bricht im Interview in TrÀnen aus
Gina-Lisa Lohfink soll zu Unrecht behauptet haben, zwei MÀnner hÀtten sie vergewaltigt.

Lohfink wieder vor Gericht
"Als ob es mir nicht schon scheiße genug geht"
Gina-Lisa Lohfink verlÀsst am 22. Juni 2016 das Amtsgericht in Seligenstadt.


"Passt bitte gut auf euch auf"

Seit dem Prozess beherrscht das Model die Schlagzeilen. "Ich will mich lieber nicht in der Zeitung sehen in Verbindung mit so einer schrecklichen Verhandlung, die fĂŒr mich psychisch und seelisch sehr sehr schlimm ist. Ich werde ein Leben lang die Schmerzen und Wunden in mir tragen."

Dann wendet sie sich noch einmal an ihre weiblichen Fans: "Bitte alle MĂ€dchen und Frauen da draußen, passt bitte gut auf euch auf. So etwas kann jedem passieren!"

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FacebookGermany's Next TopmodelVergewaltigung
Stars

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website