Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Schlagersänger Bernhard Brink (64) denkt schon an den Tod

...

"Es kann dich immer erwischen"  

Bernhard Brink (64) denkt schon an den Tod

16.01.2017, 08:31 Uhr | t-online.de

Schlagersänger Bernhard Brink (64) denkt schon an den Tod. Bernhard Brink hat 2016 zwei geliebte Menschen verloren.  (Quelle: imago/apress)

Bernhard Brink hat 2016 zwei geliebte Menschen verloren. (Quelle: imago/apress)

Er ist erst 64 - und vor drei Jahren schwang er bei "Let's Dance" noch munter das Tanzbein. Und trotzdem: Der Schlagersänger Bernhard Brink beschäftigt sich laut "Bild"-Interview intensiv mit dem Tod.

"Ich habe meine Patientenverfügung schon gemacht", verrät er. "Es kann dich immer erwischen. Nackenschläge passieren." Diese Erkenntnis gewann er, als er im letzten Jahr zwei ihm sehr nahe stehende Menschen verlor. "Mein bester Freund ist verstorben. Meine Mutter ist verstorben. Da gab es einige, sehr heftige Rückschläge."

"Du kannst morgen weg sein"

Diese beiden Schicksalsschläge haben Spuren hinterlassen: Bernhard Brink will jetzt bewusster leben und sich mit Sport fit halten: "Ansonsten kannst du nur für dich selber hoffen, dass es gut geht. Du kannst morgen weg sein."

Auch über das Thema Sterbehilfe hat er sich Gedanken gemacht: "Ich bin nicht gegen Sterbehilfe. Wenn jemand sehr leidet und vor sich hin siecht, kann ich verstehen, wenn er sagt, ich gehe jetzt in die Schweiz."

Sein Testament habe er jedoch noch nicht gemacht: "So weit sind wir noch nicht", erklärt der vielfach preisgekrönte Schlager-Star.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018