Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Paul Walker (†40) sein Tod war besonders grausam

"Er atmete noch"  

Paul Walker soll lebendig verbrannt sein

30.03.2017, 13:51 Uhr
Paul Walker (†40) sein Tod war besonders grausam. Paul Walker starb am 30. November 2013 bei einem Autounfall. (Quelle: WENN)

Paul Walker starb am 30. November 2013 bei einem Autounfall. (Quelle: WENN)

Der Unfalltod von Paul Walker jährte sich im November bereits zum dritten Mal. Doch noch immer kommen neue Details zutage. Eine Analyse soll jetzt Schreckliches belegen: Offenbar ist der Hollywoodstar bei lebendigem Leibe verbrannt.

Am 30. November 2013 verunglückten Paul und sein Freund Roger Rodas mit dem Porsche des Hollywoodstars. Nachdem Roger, der Fahrer des Wagens, die Kontrolle verlor, von der Straße abkam und gegen einen Baum fuhr, starben die beiden noch am Unfallort.

"Man hätte den Unfall überleben können"

"Durch die Kollision wurde der Carrera GT im Grunde genommen in zwei Hälften geteilt", erklärt der Anwalt Craig McClellan jetzt in einem Trailer zur TV-Produktion "Paul Walker: Collision Course". Er erläutert weiter, dass Paul zu diesem Zeitpunkt zwischen zwei Teilen des Unfallautos festgesteckt habe, als der Wagen schließlich in Flammen aufging.

Fans versammeln sich an der Stelle, an der Paul Walker starb (Quelle: imago/UPI Photo)Hier ging Walkers Unfallwagen in Flammen auf. Der Hollywood Star verbrannte an lebendigem Leibe. (Quelle: imago/UPI Photo)

Weiterhin sagt McClellan, dass der Schauspieler durch den Aufprall Brüche an Rippen, Schlüsselbein und Oberarmknochen erlitten habe. Im Gegensatz zum Fahrer sei Paul Walker zu diesem Zeitpunkt aber noch am Leben gewesen.

Die nächste Aussage des Anwalts ist besonders erschreckend: "Er hat noch geatmet, aber er konnte nicht aus dem Auto gelangen, weil er eingeklemmt war. Es war ein Unfall, den man hätte überleben können." Erkenntnisse, die für Paul Walkers Familie wohl besonders schmerzhaft sein dürften.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: