Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Janet Jackson: Wahrer Grund für die Trennung von Ehemann Wissam Al Mana?

Kurz nach Geburt ihres Kindes  

Janet Jackson trennt sich von ihrem Ehemann

11.04.2017, 14:01 Uhr | mho, t-online.de

Janet Jackson: Wahrer Grund für die Trennung von Ehemann Wissam Al Mana?. Janet Jackson ist mit 50 Jahren zum ersten Mal Mama geworden. (Quelle: WENN/Visual)

Janet Jackson ist mit 50 Jahren zum ersten Mal Mama geworden. (Quelle: Visual/WENN)

Erst vor drei Monaten erblickte das Söhnchen von Janet Jackson und ihrem Mann Wissam Al Mana das Licht der Welt. Eigentlich sollte das Glück des Paares damit perfekt sein. Doch jetzt kommen Gerüchte um eine Trennung auf.

Im Jahr 2012 gaben sich die Sängerin und der Geschäftsmann aus Qatar das Jawort. Die Liebe sollte trotz der Geburt des gemeinsamen Kindes aber offenbar nicht von langer Dauer sein. Angeblich fühlte sich Janet von ihrem Noch-Gatten eingeengt. 

Er wollte die Kontrolle

Eine Quelle, die geschäftlich mit dem Paar zu tun hat, offenbarte gegenüber "Page Six": "Ihrer Meinung nach überwachte er sie während der Schwangerschaft zu sehr. Dabei hat er schon darüber bestimmt, wo sie auftritt und wie sie bei Konzerten performt."

Diese Kontrollsucht ihres Mannes habe die 50-Jährige regelrecht in den Wahnsinn getrieben "und sie war der Meinung, dass sie dadurch ihre Fanbase verliert." Auch einsam habe sich Janet gefühlt, Treffen mit ihrer Familie oder ihren Freunden seien eine Seltenheit gewesen. Sohnemann Eissa sollte die Beziehung retten. Schenkt man den Munkeleien Glauben, ist die Ehe jetzt trotzdem am Ende.

Wissam Al Mana und Janet Jackson haben ein Kind zusammen. (Quelle: imago images/ITAR-TASS)Wissam Al Mana und Janet Jackson haben ein Kind zusammen. (Quelle: ITAR-TASS/imago images)

Trennung in Freundschaft?

Ein anderer Insider gab gegenüber "Mail Online" an, dass die beiden freundschaftlich auseinander gingen: "Leider haben sich Janet und Wissam dazu entschieden, dass es einfach nicht funktioniert und deshalb getrennte Wege zu gehen."

Um das gemeinsame Kind wollen sich die Zwei offenbar zusammen kümmern, aber: "Eissa wird bei seiner Mutter leben, die sich in London niedergelassen hat." Das Paar selbst hat sich noch nicht offiziell zu der angeblichen Trennung geäußert. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entdecken Sie die neue Herbst-Winter-Business-Kollektion
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal