• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Schock bei Helena Fürst: Sie hat ihr Baby verloren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSteht Ampel-Entscheidung für Atomkraft?Symbolbild für einen TextStörung an russischem AKWSymbolbild für einen TextEurojackpot: Die GewinnzahlenSymbolbild für einen TextEM: Pudenz schrammt an Sensation vorbeiSymbolbild für einen TextNach Kopfnuss-Eklat: Profi wird bedrohtSymbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextErsteigerter Koffer enthält LeichenteileSymbolbild für einen TextVetternwirtschaft auch beim NDR?Symbolbild für einen TextSiebenjährige ertrinkt in WellenbadSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen TextRaser-Prozess: Bruder tot – milde StrafeSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star provoziert mit vulgärem SpruchSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

Helena Fürst hat ihr Baby verloren

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 28.06.2017Lesedauer: 1 Min.
Gerade erst verkündete Helena Fürst die Trennung von ihrem Freund Enneste Monté – jetzt folgt die nächste wirklich traurige Offenbarung.
Gerade erst verkündete Helena Fürst die Trennung von ihrem Freund Enneste Monté – jetzt folgt die nächste wirklich traurige Offenbarung. (Quelle: Horst Galuschka/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Erst im April machte Helena Fürst öffentlich, dass sie schwanger ist. Jetzt schockt sie mit einer traurigen Nachricht. Nachdem sie am Dienstagabend verkündete, wieder Single zu sein, offenbart sie nun auf Facebook, dass sie ihr ungeborenes Kind verloren hat.

"Ihr fragt euch, warum wir uns getrennt haben. Schaltet 'Das Sommerhaus der Stars' ein, auch das hat dazu geführt. Über den Rest will ich nicht sprechen", schreibt die TV-Anwältin und fügt dann noch hinzu: "Im Übrigen habe ich schon vor einer Weile das Kind verloren. Einfach traurig alles."

"Es war kein Fake"

Viele Fans reagieren wütend auf diesen Post. Die meisten wollen nicht glauben, dass die 43-Jährige überhaupt schwanger war und kommentieren den Beitrag zuhauf. Helena äußert sich aber auch zu den miesen Anfeindungen noch einmal: "Was immer ihr auch denkt oder zu wissen glaubt, es war kein Fake. Letzter Satz zu dem Thema."

Warum es zur Trennung von Ennesto Monté kam, soll man laut Helena also schon ansatzweise im "Sommerhaus der Stars", das am 2. August auf RTL startet, erfahren. Vielleicht spricht Helena in der Trash-Promi-Bude auch über den Verlust ihres Kindes. So oder so – diese Nachricht könnte trauriger nicht sein.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Warum Tanja Lanäus es wichtig findet, sich oben ohne zu zeigen
Von Simone Vollmer
FacebookHelena FürstSommerhaus der Stars
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website