t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Pete Wolf spricht im Interview über Wolfgang Petry


Schlagerstar nach Imagewechsel
Ist Wolfgang Petry jetzt gestorben, Herr Wolf?

t-online, Janna Specken

11.10.2017Lesedauer: 2 Min.
Pete Wolf singt auf Englisch.Vergrößern des BildesPete Wolf singt auf Englisch. (Quelle: Manfred Esser)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Wolfgang Petry heißt jetzt Pete Wolf und singt auf Englisch. Mit diesem Wahnsinn überraschte der berühmte Schlagerstar vor Kurzem. Im t-online.de-Interview verrät er jetzt, was hinter dem Imagewechsel steckt und ob er wieder zu "Wolle" wird. Außerdem spricht er auch über kritische Stimmen zu seiner Veränderung.

Im Smoking und mit Dreitagebart präsentiert sich der 66-Jährige derzeit. Er hat ein neues Album aufgenommen – ganz ohne deutschen Schlager. Warum der Imagewechsel? "Eigentlich ist das doch gar kein Imagewechsel", sagt er. "Volkswagen baut doch auch VWs, Skodas, Audis usw. und ich bin jetzt eben Pete Wolf mit meiner Band und Wolfgang Petry, eventuell kommen ja noch weitere Projekte dazu."

Als Wolfgang Petry feierte er Erfolge, Pete Wolf dagegen ist ein gänzlich Unbekannter. Angst vorm Scheitern hat der Musiker trotzdem nicht: "Ich habe Pete Wolf nicht gemacht um alle Kollegen und Kolleginnen weltweit rechts und links zu überholen und für Goldene- und Platinauszeichnungen auch nicht. Mein Musikerherz wollte das ich eine solche CD aufnehme und deshalb habe ich es gemacht."

Pete und Wolfgang seien zwei unterschiedliche Paar Schuhe, die sich aber gut miteinander verstehen. Ob Wolfgang Petry nun gestorben ist, will t-online.de wissen. "Wolfgang Petry wird es sicher nochmal geben, ich kann aber heute nicht sagen wann. Jetzt müssen wir erstmal Pete Wolf aus den Kinderschuhen helfen und dann sehen wir weiter", so der Künstler.

"Es gibt auch Zuhörer, die nicht sofort jubeln"

Ein waghalsiges Projekt, dass sich Franz Hubert Wolfgang Remling, wie der Künstler mit bürgerlichem Namen heißt, da vorgenommen hat. Nicht bei allen stieß er mit seiner Neuerfindung auf offene Ohren. "Die ersten Reaktionen sind sehr gut, natürlich gibt es auch Zuhörer die nicht sofort jubeln, aber so mancher hat seine Meinung nach ein paarmal hören geändert", sagt er im t-online.de-Interview. Die Familie stehe aber voll und ganz hinter ihm, ob nun als Wolle oder Wolf.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website