Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Thore Schölermann wollte Lena Gercke nicht

Als Co-Moderatorin bei "The Voice"  

Thore Schölermann wollte Lena Gercke nicht

27.10.2017, 17:16 Uhr | lc, t-online.de

Thore Schölermann wollte Lena Gercke nicht. Lena Gercke und Thore Schölermann geben sich vor der Kamera stets harmonisch. (Quelle: dpa)

Lena Gercke und Thore Schölermann geben sich vor der Kamera stets harmonisch. (Quelle: dpa)

Thore Schölermann und Lena Gercke führen seit Herbst 2015 gemeinsam durch "The Voice of Germany". Und auch wenn das Model und der Ex-Soap-Star vor der Kamera stets harmonieren, sind sie kein Traumpaar, wie Schölermann jetzt verrät. An seine Co-Moderatorin musste er sich erst gewöhnen.

Drei Staffeln lang führte Thore Schölermann als alleiniger Moderator durch die Talentshow. Damit war 2015 Schluss. Model Lena Gercke wechselte nach ihrem Jury-Job beim "Supertalent" zu ProSieben und wurde dem 33-Jährigen als Co-Moderatorin an die Seite gestellt. Seitdem gab es öfter widersprüchliche Gerüchte. Von Streitigkeiten hinter den Kulisse war die Rede. Gleichzeitig wurde darüber spekuliert, ob bei den beiden sogar mehr läuft. Jetzt äußert sich Schölermann mit überraschenden Worten, die zumindest ersteres Gerücht teilweise bestätigen. 

Begeisterung über Lena hielt sich in Grenzen

"Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich damit von Anfang an einverstanden war", sagt Schölermann im Bezug auf Lena Gerckes Engagement gegenüber "Sueddeutsche.de". Das hat vielleicht auch mit der Angst zu tun, selbst einmal den Platz räumen zu müssen. "Meinen Job bei 'The Voice' oder 'Taff' kann sicherlich nicht jeder, aber auch jemand anderes machen. Und der Tag wird kommen, an dem ich mal ersetzt werde", so der Moderator. 

Mit der blonden Schönheit an seiner Seite hat er mittlerweile aber offensichtlich seinen Frieden gemacht. "Als Team verkaufen wir das Format in gewissen Situationen besser, als ich das alleine leisten könnte", gesteht sich der ehemalige "Verbotene Liebe"-Star ein. Und Lena Gercke? Die schrieb gestern auf Instagram: "Gleich geht's wieder los mit unseren mega Talenten und natürlich meinem Lieblings Moderathore." Die Zwei sind also wieder auf Kuschelkurs. Pardon, wir wollen die Gerüchteküche ja nicht schon wieder anheizen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nichts für Warmduscher: coole Badezimmereinrichtungen
jetzt auf otto.de
Anzeige
Barclaycard Visa jetzt mit 25,- € Startguthaben
mehr Informationen
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019