Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Krebsdrama um Schlagersängerin Yvonne König

...

Exklusiv bei t-online.de  

Krebsdrama um Sängerin Yvonne König

01.11.2017, 20:28 Uhr | Luca Cordes, t-online.de

Krebsdrama um Schlagersängerin Yvonne König. Yvonne König würde gerne noch einmal Mutter werden. (Quelle: MG RTL D / Stefan Menne)

Yvonne König würde gerne noch einmal Mutter werden. (Quelle: MG RTL D / Stefan Menne)

Im "Sommerhaus der Stars" waren sie das sympathischste Paar: Sängerin Yvonne König und "Neue Deutsche Welle"-Star Markus Mörl. Während andere Promis stritten, machte die 46-Jährige ihrem Liebsten einen Heiratsantrag. Bald sollten die Hochzeitsglocken läuten, über ein gemeinsames Kind dachten sie nach. Jetzt der Schock: Die Frohnatur liegt mit Verdacht auf Gebärmutterkrebs im Krankenhaus.

Gegenüber t-online.de spricht Yvonne König exklusiv über die letzten zwei Tage, die ihr Leben von jetzt auf gleich total auf den Kopf stellen. Die ganze Geschichte begann allerdings schon am vergangenen Sonntag. Yvonne König und Markus Mörl sind nach der Reality-Show bei RTL so gefragt wie nie zuvor. Bis zu sechs Auftritte an einem Wochenende absolviert das Paar gemeinsam. Stressig war es auch am Sonntag: Von Hamburg ging's nach Bremen, dann noch einen Auftritt in Kiel. 

Tumore in der Gebärmutter

"Da gingen die Bauchkrämpfe schon los. Sie wurden immer mehr und ich bekam auf einmal Blutungen. Das passte gar nicht in den Plan. Zuhause angekommen ging es ein bisschen besser, aber Dienstag wurde es richtig schlimm. Ich hatte wahnsinnige Unterleibsschmerzen, die bis in den Rücken reichten. Im Krankenhaus haben sie dann Tumore in der Gebärmutter festgestellt", erzählt die Sängerin am Telefon gegenüber t-online.de.

Markus Mörl und Yvonne König sind nach dem Sommerhaus erfolgreich wie nie. (Quelle: RTL)Markus Mörl und Yvonne König sind nach dem Sommerhaus erfolgreich wie nie. (Quelle: RTL)

Zunächst konnte sie aber trotzdem wieder nach Hause. Eine schlechte Entscheidung, wie sich wenig später herausstellte. "In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ging es dann richtig los. Ich habe starke Blutungen bekommen und so schlimme Schmerzen, dass ich Mittwoch direkt ins Krankenhaus eingewiesen worden bin." Ihre Mutter, die in der Nachbarschaft wohnt, hat sie hin gefahren. Einen Rettungswagen wollte sie nicht.

Gewebeprobe am Donnerstag

Der Reality-Star liegt jetzt mit einem Morphium-Tropf im evangelischen Krankenhaus Bergisch-Gladbach und bangt dem heutigen Donnerstag entgegen. "Dann kommt der Chefarzt und macht eine Gewebeprobe. Aber die Assistenzärztin sagte vorhin, dass in so einem Fall meist die Gebärmutter entfernt werden muss", erklärt Yvonne König in gefasstem Ton. Über ihre Angst und Enttäuschung will sie dennoch nicht hinwegtäuschen, denn eine Entfernung der Gebärmutter wäre für sie eine Katastrophe. 

Ivonne Koenig und Markus Mörl stehen stets gemeinsam auf der Bühne. (Quelle: dpa)Ivonne Koenig und Markus Mörl stehen stets gemeinsam auf der Bühne. (Quelle: dpa)

"Gerade weil wir überlegt hatten, ein gemeinsames Kind zu bekommen. Man fühlt sich gar nicht mehr so richtig als Frau." Geschockt ist Yvonne König auch deshalb, weil sie stets zu Vorsorgeuntersuchungen gegangen ist. "Meine Mutter hatte das auch. Ihr wurde die Gebärmutter mit 43 Jahren weggenommen. Erst nach dem Sommerhaus habe ich mich deshalb wieder untersuchen lassen und da war noch nichts."

"Es kam wie aus heiterem Himmel"

Alleine ist Yvonne König mit ihrer Angst vor der alles entscheidenden Untersuchung jedoch nicht. Ihre Mutter und ihre beste Freundin Alex sind ständig an der Seite der Sängerin. Und auch ihre zwei Kinder drücken die Daumen. Am Donnerstag kommt auch "Neue Deutsche Welle"-Star Markus Mörl zu seiner Liebsten ans Krankenbett. Der Sänger lebt mit seinem 18-Jährigen Sohn in Bad Camberg, über 100 Kilometer von Yvonnes Wohnort Kürten entfernt.

t-online.de erreichte ihn am Telefon, auch er zeigte sich geschockt. Für den 58-Jährigen ist es der nächste Schicksalsschlag, nachdem erst kürzlich seine Mutter verstarb. "Es kam wie aus heiterem Himmel. Vielleicht geht es ja noch glimpflich aus, aber es steht auf Messers Schneide. Jetzt müssen wir schauen, dass wir das gemeinsam durchstehen", so der "Ich will Spaß"-Sänger. Dafür wünschen wir dem Paar alles Gute!

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018