HomeUnterhaltungStars

Peter Maffay im Interview: "Man muss sich immer wieder aufs Neue beweisen"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCDU: Bundestagswahl in Berlin wiederholenSymbolbild für einen TextRussischer Boxchampion muss zum MilitärSymbolbild für einen TextCharles III.: Münze vorgestelltSymbolbild für einen TextHohenzollern-Prinz ist totSymbolbild für einen TextRKI: Infektionsdruck nimmt deutlich zuSymbolbild für einen TextPrivater Gasverbrauch steigt zu starkSymbolbild für einen TextUmfrage-Schock für Truss-ParteiSymbolbild für einen TextKönigshaus zensiert StaatsbegräbnisSymbolbild für einen TextDFB-Spielerinnen lassen Bayern jubelnSymbolbild für einen TextEx-Dschungelkönigin ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextAuto wickelt sich um Baum – Fahrer totSymbolbild für einen Watson Teaser"Illner": Merz erlebt böse ÜberraschungSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?

"Die Erosion in mir hat nicht so stark um sich gegriffen"

t-online, JSp

Aktualisiert am 03.11.2017Lesedauer: 2 Min.
Peter Maffay hat ein "MTV Unplugged"-Album aufgenommen.
Peter Maffay hat ein "MTV Unplugged"-Album aufgenommen. (Quelle: xC.xNiehausx/xFuturexImage)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Peter Maffay ist 68 Jahre alt, topfit und präsentiert gerade sein neues Album. Altersmüdigkeit ist dem Sänger nicht anzumerken. Das hat ganz besondere Gründe, wie er im Interview mit t-online.de verrät.

Im vergangenen August spielte Peter Maffay ein MTV-Unplugged-Konzert in Halle und erfüllte sich damit einen lang gehegten Wunsch. Seit dem 3. November gibt es das Live-Album dazu. Im Zuge dessen plauderte der Musiker über sein Erfolgsgeheimnis.

"Man muss sich immer wieder aufs Neue beweisen", erklärt der gebürtige Rumäne. "Es gibt sehr viele Menschen, die mit mir nichts anfangen können. Ich kann auch niemanden zwingen, sich mit mir auseinander zusetzen. Aber ich kann ein Angebot machen, das vielleicht einige anspricht."

Peter Maffay spielte ein Unplugged-Konzert in Halle.
Peter Maffay spielte ein Unplugged-Konzert in Halle. (Quelle: Daniel Reinhardt/dpa)

Sein eigentliches Erfolgsgeheimnis sei sein Hang zur Eigenliebe: "In erster Linie mache ich das, weil es MIR Spaß macht und MIR gefällt", erklärt Maffay. "Dann kann man auch andere leichter überzeugen. Aber ich bin schon ein absoluter Egoist, mir muss etwas selber gefallen." Die Strategie geht auf. Zahlreiche Alben hat der Künstler bereits erfolgreich an die Leute gebracht. In Deutschland kennt ihn so gut wie jeder. Auf der Bühne fühlt er sich wohl, will weitermachen, so lange Gott ihn lässt, erklärt er.

Doch dafür ist natürlich vor allem eine gute Gesundheit notwendig. Peter Maffay macht einiges, bzw. vielmehr so manches eben nicht, um fit zu bleiben: "Ich habe getrunken und ich habe geraucht, wie ein Schlot. Vor langer Zeit habe ich damit aber aufgehört." Lachend fügt er hinzu: "Das ist schon ein Grund, warum die Erosion in mir nicht so stark um sich gegriffen hat." So hat der 68-Jährige auch genug Energie für seine 38 Jahre jüngere Freundin.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ferfried Prinz von Hohenzollern ist tot
Von Kai Butterweck
Peter Maffay
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website