Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars > Kultur >

Grimme-Preis: Joko und Klaas für falschen Ryan Gosling belohnt

Grimme-Preis  

Joko und Klaas für falschen Gosling belohnt

14.04.2018, 10:43 Uhr | t-online.de, dpa

Grimme-Preis: Joko und Klaas für falschen Ryan Gosling belohnt. Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf: Sie wurden bei der 54. Verleihung der Grimme-Preise ausgezeichnet.  (Quelle: dpa/Henning Kaiser/dpa )

Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf: Sie wurden bei der 54. Verleihung der Grimme-Preise ausgezeichnet. (Quelle: Henning Kaiser/dpa /dpa)

Am Freitagabend sind die Grimme-Preise für deutsche Fernsehsendungen verliehen worden. 71 Einzelpreisträger wurden geehrt, so viele wie noch nie zuvor in der 54-jährigen Geschichte.

Die Ehrungen für besonders gute Fernsehproduktionen gingen unter anderem an das "Circus HalliGalli"-Team von ProSieben rund um Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf.

Joko und Klaas: Für ihren Streich mit dem falschen Ryan Gosling wurden sie ausgezeichnet.  (Quelle: dpa/Henning Kaiser/dpa )Joko und Klaas: Für ihren Streich mit dem falschen Ryan Gosling wurden sie ausgezeichnet. (Quelle: Henning Kaiser/dpa /dpa)

Das "Neo Magazin Royale" (ZDFneo) für die Folge "Eier aus Stahl - Max Giesinger und die deutsche Industriemusik" und erstmals auch an drei Bezahlsender mit eigenproduzierten Sendungen.

Sie freuen sich über den Preis: Die Schauspieler Kida Khodr Ramadan (l-r) und Maryam Zaree und Regisseur Marvin Kren. (Quelle: dpa/Henning Kaiser/dpa)Sie freuen sich über den Preis: Die Schauspieler Kida Khodr Ramadan (l-r) und Maryam Zaree und Regisseur Marvin Kren. (Quelle: Henning Kaiser/dpa/dpa)

"Wenn es den Grimme-Preis nicht schon geben würde, müsste man ihn erfinden", sagte der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) zu Beginn der Veranstaltung. In Anspielung auf US-Präsident Donald Trump sagte Laschet: "In einer Zeit, in der der Fake zur Realität zu werden scheine, ist die Auszeichnung von hochwertigen Fernsehproduktionen wichtiger denn je."

Der Grimme-Preis zählt zu den renommierten Auszeichnungen für deutsche Fernsehsendungen. Die Preise werden seit 1964 jährlich vom Grimme-Institut verliehen.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sparen Sie 35% auf Sofas, Betten, Gartenmöbel u.m.*
jetzt zur Power Shopping Week bei XXXLutz
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe