Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Janet Jackson schickt die Polizei zu ihrem Ex-Mann

Angst um ihren Sohn  

Janet Jackson schickt die Polizei zu ihrem Ex-Mann

04.06.2018, 11:34 Uhr | mbo, t-online

Janet Jackson schickt die Polizei zu ihrem Ex-Mann. Janet Jackson: Sie hatte das Gefühl, ihr Sohn sei bei ihrem Ex-Mann nicht sicher. (Quelle: Bryan Bedder/Getty Images for OUT Magazine)

Janet Jackson: Sie hatte das Gefühl, ihr Sohn sei bei ihrem Ex-Mann nicht sicher. (Quelle: Bryan Bedder/Getty Images for OUT Magazine)

Ein Jahr ist es her, dass sich Janet Jackson und ihr Ehemann voneinander trennten. Nur kurz vorher kam Söhnchen Eissa zur Welt. Nun hat die Sängerin die Polizei zu ihrem Ex geschickt.

Der einjährige Eissa verbrachte das Wochenende bei seinem Vater Wissam Al Mana. Mama Janet Jackson schien dabei nicht ganz wohl gewesen zu sein. Laut "TMZ" rief sie die Polizei, um zu schauen, ob mit ihrem Sohn alles in Ordnung sei.

Demnach habe sie am späten Samstagabend die Polizei in Malibu kontaktiert und sie darum gebeten, nach ihrem Sohn zu schauen. Dieser war gemeinsam mit ihrem Ex im Nobu Hotel untergebracht. Die Beamten hätten schließlich tatsächlich überprüft, ob alles in Ordnung sei – und das war es. 

Angeblich habe kürzlich eine Nanny zu Janet gesagt, dass ihr Ex Wissam Al Mana immer mal aggressives Verhalten an den Tag lege. Dies soll der Grund für die Besorgnis der 52-Jährigen sein. Die Polizisten hätten den beiden aber nun geraten, die Geschichte unter sich zu klären.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: