Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Ich bin stinksauer": Anna-Maria Zimmermann wettert gegen Dieter Bohlen

"Ich bin stinksauer auf Dieter"  

Schlagerstreit zwischen Zimmermann und Bohlen

05.06.2018, 16:17 Uhr | mho, t-online.de

"Ich bin stinksauer": Anna-Maria Zimmermann wettert gegen Dieter Bohlen . Anna-Maria Zimmermann und Dieter Bohlen: Zwischen den beiden kam es zum Streit. (Quelle: imago / Star-Media / picture alliance/Geisler-Fotopress)

Anna-Maria Zimmermann und Dieter Bohlen: Zwischen den beiden kam es zum Streit. (Quelle: imago / Star-Media / picture alliance/Geisler-Fotopress)

Dieter Bohlen ist ein Hitmacher, soviel ist klar. Auch das neue Album für Anna-Maria Zimmermann produzierte er, schrieb ihr die Lieder. Doch nun liegen die beiden im Clinch.

Vergangene Woche erschien "Sorgenfrei", das sechste Album von Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann. Darauf zu finden: 14 Songs aus der Feder von Dieter Bohlen – geschrieben nur für Anna. Oder etwa doch nicht? Die 29-Jährige wirft dem Poptitan nun vor, er habe ihr zwei dieser Lieder einfach untergejubelt.

"Mit dem Herz durch die Wand"

Der vorletzte Song auf der neuen Platte trägt den Titel "Mit dem Herz durch die Wand". Dieser wurde allerdings nicht exklusiv für Anna-Maria Zimmermann geschrieben – er wurde auch schon von Vanessa Mai veröffentlicht. "Ich bin stinksauer auf Dieter und schwer enttäuscht. Er meinte im Studio zu mir, den Song hätte Mai abgelehnt. Sie hätte nur ein Demo aufgenommen, das nie veröffentlicht wurde", sagt Anna-Maria jetzt der "Bild".

Von diesen Vorwürfen will der DSDS-Juror allerdings nichts wissen. Er betont auf Anfrage der Zeitung: "Der Titel ist nicht auf dem normalen Album von Vanessa Mai, was vorrangig verkauft wurde, sondern nur auf einer besonderen Premium-Version, die kaum verkauft worden ist. Genau das habe ich Anna-Maria auch gesagt."

"1, 2, 3, 4: Heute Nacht da feiern wir!"

Doch es geht nicht nur um diesen Song. Auch der dritte Titel des Albums mit dem Namen "1, 2, 3, 4: Heute Nacht da feiern wir!" ist nicht ganz neu. Anna-Maria beklagt sich: "Ich werde dafür sogar von einigen Fans beschimpft. Ich dachte, der Song wäre neu." Aber Bohlens Band Touché hat das Lied vor 20 Jahren schon gesungen, damals allerdings auf Englisch. Nun sagt er: "Ich hielt es für eine gute Idee, diesen Song mal in Deutsch zu machen. Ich habe mit Vanessa Mai auch einen Song von Touché von vor 20 Jahren gemacht und es wurde ihr größter Hit: 'Ich sterb' für dich'. Es ist die gleiche Melodie, aber ein völlig neuer Text und ein neues Arrangement."

Auf Dieter Bohlens Talent als Songschreiber und Produzent wird Anna-Maria nun in Zukunft nicht mehr bauen können. Für den 63-Jährigen steht fest: "Wenn zwischen Künstler und Produzent so wenig Vertrauen besteht, ist es besser, beide gehen getrennte Wege." Genauso sieht es die Sängerin auch.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal