Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Todesursache unklar: "Love Island"-Kandidatin Sophie Gradon stirbt mit 32

...

Tragischer Todesfall  

"Love Island"-Kandidatin Sophie Gradon stirbt mit 32

22.06.2018, 12:02 Uhr | elli, t-online.de

Todesursache unklar: "Love Island"-Kandidatin Sophie Gradon stirbt mit 32. Sophie Gradon: Sie war 2016 bei der britischen Version von "Love Island". (Quelle: imago)

Sophie Gradon: Sie war 2016 bei der britischen Version von "Love Island". (Quelle: imago)

2016 suchte sie im Fernsehen nach der großen Liebe und sorgte mit ihrer Partnerwahl für Aufsehen. Jetzt ist die Britin Sophie Gradon überraschend gestorben.

In Großbritannien sorgte die hübsche Brünette in der Reality-TV-Sendung "Love Island" für einige Schlagzeilen. Der Grund: Sophie Gradon interessierte sich bei ihrem Liebes-Abenteuer auf der Insel nicht nur für Männer, sondern ließ sich auch auf eine Beziehung zu einer anderen Kandidatin ein. Nach ihrer Teilnahme an der Kuppelshow fand die Britin ihr großes Glück aber dann doch wieder in den Armen eines Mannes – und der musste jetzt der Welt die traurige Botschaft von ihrem Tod überbringen.

I will never forget that smile I love you so so much baby your my world forever ever and always ❤️❤️

Gepostet von Aaron Armstrong am Donnerstag, 21. Juni 2018

"Ich werde dieses Lächeln niemals vergessen. Ich liebe dich so sehr, Baby. Du bist meine Welt, für immer, ewig und für alle Zeiten", schreibt Aaron Armstrong auf Facebook und postet dazu ein Foto, das ihn gemeinsam mit Sophie Gradon zeigt. Der Schmerz über den Tod seiner Freundin sitzt tief. "Ich bin absolut am Boden zerstört", vertraut er einer Kommentatorin unter dem Posting an. 

Sophies Freundin appeliert via Twitter

Welche Umständen zum Tod der erst 32-jährigen Sophie Gradon geführt haben, ist bisher noch unklar. Ihre Freundin, das britische "Geordie Shore"-Reality-TV-Sternchen Holly Hagan, twitterte erst diese Nachricht: "Du hast gestern nur versucht, mir gegen die Twitter Trolle zu helfen. Ruhe in Frieden, du Schöne."

Wenig später stellte Sophies Freundin noch eine weitere Botschaft ins Netz: "Wenn ihr gerade irgendwelche Probleme habt, gibt es Leute, denen ihr wichtig seid. Ich verspreche es euch. Bitte sprecht mit jemanden."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
BELIEBTESTE VIDEOS

Anzeige
iPhone Xs Max für 549,95 €* im Tarif MagentaMobil M
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018