Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ex-GZSZ-Star: Schwangere Nina Bott spricht über Fehlgeburt

Ex-GZSZ-Star  

Schwangere Nina Bott spricht über Fehlgeburt

16.07.2018, 21:59 Uhr | lc, t-online

Ex-GZSZ-Star: Schwangere Nina Bott spricht über Fehlgeburt. Nina Bott: Die Moderatorin wird bald zum dritten Mal Mutter.  (Quelle: imago images)

Nina Bott: Die Moderatorin wird bald zum dritten Mal Mutter. (Quelle: imago images)

Gerade erst hat Nina Bott verkündet, dass sie zum dritten Mal Mutter wird. Was jedoch niemand wusste: Die 40-Jährige erlitt vor einem Jahr bereits eine Fehlgeburt. Jetzt spricht die Moderatorin ganz offen über diese schwere Zeit.

Gegenüber RTL erklärte Nina Bott jetzt: "Ich war letztes Jahr zur selben Jahreszeit auch schwanger. Dann hatte ich in der siebten oder achten Woche plötzlich Blutungen. Ich hatte direkt ein komisches Gefühl – auch weil ich mich von jetzt auf gleich nicht mehr schwanger gefühlt habe. Genau in dem Zeitraum, wo das Herzchen hätte anfangen müssen zu schlagen, hat es sich gar nicht mehr weiterentwickelt." 

"Die Ärzte bereiten einen nicht wirklich vor"

Für den ehemaligen GZSZ-Star war der Verlust seines Kindes ein schwerer Schlag. "Man hat natürlich auch mental damit zu kämpfen und redet mit Freundinnen darüber, aber die Ärzte bereiten einen nicht wirklich darauf vor, was mit dem Körper passiert", betont Nina Bott. Zu kämpfen hatte die "Prominent"-Moderatorin auch damit, dass über das Thema Fehlgeburt zumeist nicht offen gesprochen wird. 

"Auch wenn das Baby in dem Moment noch so groß ist wie eine Blaubeere, muss das alles irgendwann raus und das wird totgeschwiegen", erklärt sie weiter. Genau aus diesem Grund geht Nina Bott jetzt in die Offensive. Sie wolle Frauen, die Ähnliches erlebt haben, das Gefühl geben, nicht alleine zu sein. Das Glück einer erneuten Schwangerschaft genießt sie derweil umso mehr. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: