Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ex-"Tatort"-Kommissar Ernst Jacobi plant seinen Tod

Er ist heute 85  

Ex-"Tatort"-Kommissar Ernst Jacobi plant seinen Tod

31.07.2018, 19:47 Uhr | elli , t-online.de

Ex-"Tatort"-Kommissar Ernst Jacobi plant seinen Tod. Ein Foto von 2008: Ernst Jacobi stand damals noch vor der Kamera. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Ein Foto von 2008: Ernst Jacobi stand damals noch vor der Kamera. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Er stand als "Tatort"-Kommissar vor der Kamera und spielte in dem Film "Die Blechtrommel". Heute ist Ernst Jacobi 85 Jahre alt und spricht ganz offen über seine Pläne für den Abschied vom Leben. 

Im Beruf wusste er meist genau, was er will und auch wenn es um seine letzten Momente auf dieser Welt geht, hat Ernst Jacobi genaue Vorstellungen. Mit 85 Jahren denkt der ehemalige "Tatort"-Kommissar über den Tod nach – obwohl er derzeit noch an zwei autobiografischen Buchprojekten arbeitet. "Mein Gedächtnis ist aber nicht mehr so perfekt. Ich habe generell das Gefühl, dass es jeden Tag aus sein könnte mit mir", sagte der gebürtige Berliner der "Bild"-Zeitung. 

"Wenn es nicht mehr geht, gehts zum Sterben in die Schweiz"

Demnach haben er und seine 17 Jahre jüngere Frau Barbara bereits Pläne geschmiedet. "Ich wünsche mir einen selbstbestimmten, würdevollen Tod", erklärt Ernst Jacobi ganz offen. "Wenn es nicht mehr geht, man schwer krank wird, gehts zum Sterben in die Schweiz." 

Eine Aufnahme von 1964: Ernst Jacobi in dem Fernsehfilm "Wie in schlechten Romanen". (Quelle: imago images/roba United Archives)Eine Aufnahme von 1964: Ernst Jacobi in dem Fernsehfilm "Wie in schlechten Romanen". (Quelle: roba United Archives/imago images)

Was für viele berechnend und kalt klingen mag, ist für den Schauspieler eine Entscheidung, die auf Erfahrungen beruht. "Wir haben in unserem Bekanntenkreis einige traurige Schicksale erlebt. Da hängen die Betroffenen seit Jahren an Geräten, obwohl klar ist, dass es keine Verbesserung gibt", betont der 85-Jährige. "Der Mensch hat das Recht zu sagen: Nein, das will ich nicht."

Genau deshalb hat Ernst Jacobi alles geplant. Für den Ernstfall und den Moment, in dem er wirklich Abschied nehmen muss. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal