Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Hollywoodstar Ben Affleck muss wieder in den Entzug

Jennifer Garner griff ein  

Hollywoodstar Ben Affleck muss wieder in den Entzug

23.08.2018, 06:19 Uhr | elli , t-online.de

Hollywoodstar Ben Affleck muss wieder in den Entzug. Noch ein Versuch: Ben Affleck soll sich freiwillig in eine Entzugsklinik eingewiesen haben. (Quelle: imago images/Joseph Martinez)

Noch ein Versuch: Ben Affleck soll sich freiwillig in eine Entzugsklinik eingewiesen haben. (Quelle: Joseph Martinez/imago images)

Ben Affleck ist seinen Problemen davon gelaufen, hat sich ihnen dann doch gestellt und landete am Ende wieder dort, wo er jetzt ist: in einer Klinik, um gegen seine Dämonen zu kämpfen.

Hollywood ist ein hartes Pflaster, denn das Leben in der Filmfabrik ist deutlich schwieriger und kräftezehrender, als es von außen aussieht. Gute Rollen sind rar gesät und auf Partys geben sich die Gäste nicht nur die Klinke in die Hand, sondern auch Drogen und Alkohol. Ben Affleck kennt die Szene genau, kämpft bereits seit Jahren öffentlich gegen seine Abhängigkeit. Bereits zweimal musste der dreifache Vater sich in einer Entzugsklinik Hilfe suchen. Doch wirklich etwas geändert hat sich danach nicht. Immer wieder verfiel er in alte Muster und genau deshalb ist Ben Affleck jetzt erneut auf Unterstützung angewiesen. 

Wie diverse US-Medien berichten, hat sich der Schauspieler am Mittwoch selbst in eine Klinik eingewiesen. Das Portal "TMZ" schreibt außerdem, dass Jennifer Garner, die Ex-Frau des Hollywoodstars, die treibende Kraft hinter seiner Entscheidung gewesen sein soll. Demnach habe sie ihn angeblich während einer Intervention darum gebeten, sich erneut helfen zu lassen. Denn die Mutter seiner drei Kinder kennt die Probleme des 46-Jährigen nur allzu gut. Schließlich war sie von 2005 bis 2017 mit ihm verheiratet. 

Ben Afflecks Familie: Ex-Frau Jennifer Garner mit den drei gemeinsamen Kindern. (Quelle: imago/Faye Sadoux)Ben Afflecks Familie: Ex-Frau Jennifer Garner mit den drei gemeinsamen Kindern. (Quelle: imago/Faye Sadoux)

Ben Afflecks Ex-Frau soll ihn in die Klinik gebracht haben

Deshalb soll Jennifer Garner auch nicht davor zurück geschreckt sein, ihren Ex-Mann höchstpersönlich in eine Klinik zu bringen – natürlich mit seinem Einverständnis. Nach Informationen von "TMZ" soll Ben Affleck das sofort gegeben haben und sich gemeinsam mit seiner geschiedenen Frau auf den Weg gemacht haben. 



Für den Schauspieler ist es nicht der erste Entzug. 2001 kämpfte der "Batman"-Star bereits gegen seine Alkoholsucht. Erst vor wenigen Monaten, im Dezember 2017, begab er sich erneut in die Hände der Therapeuten und Ärzte. Jetzt will er es im dritten Anlauf offenbar wrklich schaffen, seine Probleme in den Griff zu bekommen.

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal