Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Diese Promi-Damen zeigten bei den GQ-Awards Haut

Die auffälligsten Looks des Abends  

Freizügige Kleider und viel Haut bei den GQ-Awards

06.09.2018, 13:00 Uhr | elli, t-online

Diese Promi-Damen zeigten bei den GQ-Awards Haut. Drei Frauen, drei außergewöhnliche Looks: Rita Ora, Rosie Huntington Whiteley und Kate Beckinsale (v.l.n.r.). (Quelle: imago)

Drei Frauen, drei außergewöhnliche Looks: Rita Ora, Rosie Huntington Whiteley und Kate Beckinsale (v.l.n.r.). (Quelle: imago)

Bei der Verleihung der GQ-Awards in London gab es einiges zu sehen. Auf dem roten Teppich drängten sich die Frauen in ihren Roben unweigerlich in den Vordergrund. Bei der Verleihung selbst dominierte ein Prinz mit Humor.

Verrückte Schnitte, auffällige Details und viel nackte Haut – auf dem roten Teppich der GQ-Awards wurde dem Auge so einiges geboten. Kylie Minogue trat in einem goldenen Abendkleid vor die Fotografen, Designerin Donatella Versace kam in einem kunterbunten Modell und diverse Damen setzten auch reizvolle Einblicke.

Der wohl größte Hingucker an diesem Abend war Schauspielerin Kate Beckinsale, die in einem Kleid mit XXL-Cut-Outs und mindestens genauso großem Schlitz für Blitzlichtgewitter sorgte. Allerdings fragte man sich, ob das Kleid der 45-Jährigen vielleicht besser am Strand angesiedelt wäre, als auf dem roten Teppich bei einer Glamour-Veranstaltung. Kate Beckinsale schien sich in dem rot-schwarzen Fummel aber sichtlich wohl zu fühlen. 

Strand-Outfit oder Glamour-Kleid: Eines muss man Kate Beckinsale lassen – mit diesem Look war ihr das Blitzlichtgewitter der Fotografen sicher. (Quelle: imago images/S. Vas/Future Image)Strand-Outfit oder Glamour-Kleid: Eines muss man Kate Beckinsale lassen – mit diesem Look war ihr das Blitzlichtgewitter der Fotografen sicher. (Quelle: S. Vas/Future Image/imago images)

Ebenfalls für offene Münder dürfte Rosie Huntington Whiteley gesorgt haben. Das Model setzte seine Figur mit einem schwarzen Kleid mit raffinierten Einblicken in Szene. Generell schien es so, als wäre modischer Durchblick an diesem Abend das geheime Codewort. Denn auch Sängerin Rita Ora setzte auf ein Modell, das die Fantasie anregte. 

Voller Durchblick: Rita Oras One-Shoulder-Dress trumpfte nicht nur mit einem hohen Beinschlitz auf – auch das, was die Sängerin darunter trug, kam bei diesem Modell zum Vorschein. (Quelle: imago images/Doug Peters)Voller Durchblick: Rita Oras One-Shoulder-Dress trumpfte nicht nur mit einem hohen Beinschlitz auf – auch das, was die Sängerin darunter trug, kam bei diesem Modell zum Vorschein. (Quelle: Doug Peters/imago images)

Auch Prinz Charles wurde an diesem Abend ausgezeichnet

Doch nicht die Mode stand an diesem Abend im Fokus, sondern die Menschen, die sie tragen. Denn bei den GQ-Awards werden die Talente des Jahres ausgezeichnet – und zu denen gehörte an diesem Abend auch einer, den viele bei einer solchen Veranstaltung vermutlich nicht erwartet hätten: Prinz Charles


Der älteste Sohn von Queen Elizabeth II. wurde mit einem Preis für sein Lebenswerk in Bezug auf sein menschenfreundliches Denken gehört. Und diesen nahm der 69-Jährige sogar höchstpersönlich in Empfang – und brachte dabei das Publikum mit seiner Dankesrede zum Lachen. 

"Ich bin alle 25 Jahre einmal in Mode"

"Zuerst möchte ich mich entschuldigen, dass ich so falsch angezogen bin", erklärte Prinz Charles gut gelaunt. "Ich hatte Angst, dass keiner von euch mit meinen unglaublich schicken Smoking-Jacken mithalten könnte."



Weiterhin erklärte der Royal: "Als mir erstmals gesagt wurde, dass mir das ,GQ'-Magazin einen Preis als Mann des Jahres verleihen möchte, dachte ich erst, das wäre ein Fehler. Ich dachte, das muss irgendein verdienter Modepreis sein. Vor allem in Sachen Mode bin ich wie eine Uhr, die angehalten hat. Ich bin alle 25 Jahre einmal in Mode."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: