Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Peter Maffay über spätes Baby-Glück: "Wenn man es will, dann kann man es"

Über sein spätes Baby-Glück  

Peter Maffay: "Wenn man es will, dann kann man es"

23.11.2018, 08:43 Uhr | aj, t-online.de

Rock-Musiker Peter Maffay ist zum dritten Mal Papa (Quelle: t-online.de)
Rockstar Peter Maffay ist wieder Vater geworden

Hendrikje, die Freundin des 69-jährigen Musikers, brachte ein Mädchen zur Welt, bestätigte das Management gegenüber t-online.de.

Mit 69 Jahren: Rockstar Peter Maffay ist wieder Vater geworden. (Quelle: t-online.de)


Mit 69 Jahren ist Peter Maffay noch einmal Vater geworden. Seine Freundin Hendrikje brachte die kleine Anouk zur Welt. Nun äußert sich der Rocker erstmals nach der Geburt seiner Tochter.

Rockstar Peter Maffay ist vor drei Wochen noch einmal Vater geworden – mit 69 Jahren. Seine 31 Jahre alte Freundin Hendrikje brachte ein kleines Mädchen mit dem Namen Anouk zur Welt. Doch was sagt der Rocker zu der Frage, ob ein Mann mit fast 70 noch Vater werden sollte?

Keine Zeit, um über das Alter nachzudenken

Maffay bleibt im Interview mit der "Bild" ganz cool. Gedanken über sein Alter mache er sich nicht: "Ich möchte einfach nur jeden Tag sinnvoll verbringen – als Partner meiner Lebensgefährtin und als Vater unserer Tochter Anouk", sagte der Musiker. "Ich habe im Augenblick auch überhaupt keine Zeit, über Dinge wie das Alter nachzudenken. Das ist auch nicht nötig, weil mir der liebe Gott eine sehr gute Gesundheit mit auf den Weg gegeben hat." 

Laut Maffay müsse ja niemand mit 69 noch Vater werden – "aber wenn man es will, dann kann man es", sagte der Rocker weiter. "Diese Parameter, die möglicherweise irgendwann mal in den Köpfen von einigen wenigen Menschen eine Rolle gespielt haben, sind heutzutage sowieso völlig überholt."
 

 
Und klingeln bei Maffay und seiner Geliebten bald die Hochzeitsglocken? "Wir haben jetzt ein ganz großes Glück in unser Leben bekommen. Das ist gerade erst drei Wochen alt und erfährt unsere ganze Aufmerksamkeit," sagte Maffay im Interview. Alles andere sei derzeit nicht wichtig. "Wir erfreuen uns aneinander und die Zukunft wird zeigen, ob wir in diese Richtung denken und ob das für uns irgendwann wirklich wichtig wird." 

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal