Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Neue Details zum Verschwinden: Daniel Küblböck wollte Schiffshospital aufsuchen

Neue Details zu Verschwinden  

Daniel Küblböck wollte Schiffshospital aufsuchen

30.11.2018, 23:13 Uhr | lc, t-online

Neue Details zum Verschwinden: Daniel Küblböck wollte Schiffshospital aufsuchen. Daniel Küblböck bei Kreuzfahrt: Seit dem 9. September ist der Musiker verschwunden.  (Quelle: imago images)

Daniel Küblböck bei Kreuzfahrt: Seit dem 9. September ist der Musiker verschwunden. (Quelle: imago images)

Am frühen Morgen des 9. September ging Daniel Küblböck über Bord eines Kreuzfahrtschiffes. Jetzt sind neue Details bekannt: Offenbar wollte der Musiker in der Nacht das Schiffshospital aufsuchen, doch das war geschlossen. 

Wie "Spiegel Online" jetzt berichtet, hat Daniel Küblböck in der Nacht vom 8. auf den 9. September 2018 an der Bar Weißwein getrunken. Gegen 1:15 Uhr soll der ehemalige DSDS-Kandidat diese jedoch verlassen haben. Weiter berichtet das Nachrichtenportal, dass sich Küblböck drei Stunden später an der Rezeption gemeldet habe. 

Offenbar hat der 33-Jährige eine Flasche zerschlagen und sich die Hand aufgeschnitten. Weil das Schiffshospital bereits geschlossen hatte, sei eine Behandlung nicht mehr möglich gewesen. Trotzdem sei Daniel Küblböck hingegangen und habe die Mitarbeiter an der Rezeption beschimpft, nachdem er vor verschlossenen Türen gestanden hatte. 


Wie "Spiegel Online" die Nacht weiter rekonstruiert, soll der TV-Star daraufhin auf eine Reling des Außendecks 5 gestiegen und kurze Zeit später gesprungen sein.

Dramatische Durchsage: Hier informiert der Kapitän die Passagiere über das Verschwinden von Daniel Küblböck. (Quelle: TZ)

Der Fall Küblböck ist auch deshalb wieder aktuell, weil der Nachwuchs-Mime in diesen Tagen seine Ausbildung abgeschlossen hätte. "Wir vermissen unseren Schüler Daniel Kaiser-Küblböck, der am 30. November 2018 seine Ausbildung am ETI Berlin beendet hätte", heißt es auf der Website der Institution. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: