Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Punkt 12"-Moderatorin Katja Burkard zeigt ihr "Baby" auf Instagram

Stolze Mutter  

Katja Burkard zeigt ihr "Baby" und bedankt sich

03.04.2019, 20:16 Uhr | JSp, t-online.de

"Punkt 12"-Moderatorin Katja Burkard zeigt ihr "Baby" auf Instagram. Katja Burkard: Die RTL-Moderatorin zeigt ihre Tochter.  (Quelle: imago/Sven Simon)

Katja Burkard: Die RTL-Moderatorin zeigt ihre Tochter. (Quelle: imago/Sven Simon)

Über ihr Privatleben weiß man nicht sehr viel. Einblicke gibt es nur sehr selten. Jetzt teilt Katja Burkard ein besonders intimes Foto, es zeigt ihre Tochter. 

Die "Punkt 12"-Moderatorin ist zweifache Mutter. Mit ihrem Ehemann, dem Journalisten Hans Mahr, hat sie zwei Töchter. Doch während sie selbst regelmäßig über den roten Teppich läuft, ihren über 100.000 Instagram-Followern Einblicke aus ihrem Leben als TV-Star zeigt oder als RTL-Moderatorin zu sehen ist, hält sie ihr Privatleben lieber aus der Öffentlichkeit heraus. Umso mehr wunderten sich Fans nun über ihr neuestes Foto, das sie via Instagram hochlud. 

"Es ist ein großes Vergnügen"

Dort zeigt die 53-Jährige sich nämlich mit ihrer Tochter Katharina. Auf dem Bild ist ihre jüngste Tochter noch ein Baby. Katja Burkard schreibt: "Mein 'Baby' wird heute schon 12. Happy Birthday, Katharina." Und dann schiebt sie noch hinterher: "Es ist ein großes Vergnügen, deine Mutter zu sein." Katharinas ältere Schwester Marie-Therese ist übrigens gerade im schönen Teenager-Alter. 

Das gefällt auch zahlreichen Promis: Motsi Mabuse, Frauke Ludowig, Detlef Steves oder Eva Imhof schicken Herzchen zu dem Foto ihrer Kollegin. Jorge Gonzalez gefällt das Bild. 


So mancher Fan zeigt sich nach dem Foto allerdings etwas verwundert. "Du bist eine Mutter", fragt zum Beispiel jemand. Tatsächlich gelingt es Katja Burkard also offenbar gut, ihre Familie vor neugierigen Blicken zu bewahren. Vor zwei Jahren stellte sie bereits ein Foto von beiden Töchtern online. Das zeigte die Mädchen allerdings nur von hinten. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal