Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Marco Reus will das Baby feiern – doppelte Feier im Sommer

Doppelte Feier im Sommer  

So will Marco Reus das Baby feiern

03.04.2019, 13:04 Uhr | JSp, t-online.de, dpa

Marco Reus will das Baby feiern – doppelte Feier im Sommer. Marco Reus und seine Freundin Scarlett Gartmann: Die beiden sind zum ersten Mal Etlern geworden. (Quelle: imago/DeFodi)

Marco Reus und seine Freundin Scarlett Gartmann: Die beiden sind zum ersten Mal Etlern geworden. (Quelle: imago/DeFodi)

Marco Reus ist gerade zum ersten Mal Vater geworden. Am Samstag mussten seine BVB-Kollegen beim Spiel deswegen auf ihn verzichten. Feiern will der Fußballer dieses Ereignis aber auf jeden Fall noch mit ihnen. 

Der 29-Jährige und seine Freundin Scarlett Gartmann sind erstmals Eltern geworden. Die beiden veröffentlichten vor zwei Tagen das erste Bild ihrer Tochter und scheinen seit der Geburt überglücklich zu sein. 

Auch seine Mannschaftskollegen sollen wohl an dieser Freude teilhaben. Denn wie Marco Reus nun in einem Interview mit dem TV-Sender Sky Sport News verriet hat er schon große und auch optimistische Pläne. "Ich denke, im Sommer, wenn wir die Meisterschale hochgehalten haben, kann man nochmal feiern", sagte der BVB-Kicker. Bisher blieb für ihn und sein Team noch keine Zeit auf die freudigen News anzustoßen. Der Dortmunder will das aber auf jeden Fall noch nachholen.

Vielleicht kann er sich dann auch in Kürze mit einem anderen Bald-Vater über das neu gewonnene Glück unterhalten. André Schürrles Frau Anna erwartet derzeit nämlich auch ein Baby. Schürrle spielt zwar derzeit für den FC Fulham, er ist allerdings nur ausgeliehen. Diese Ausleihe endet Ende Juni, dann spielt der 28-Jährige wieder beim BVB.


Die doppelte Feier scheint nicht unwahrscheinlich. Spitzenreiter Dortmund gastiert am Samstag im Gipfeltreffen beim FC Bayern München, mit einem Sieg könnte der BVB auf fünf Punkte davonziehen. 


Seine Zukunft sieht Reus auch weiter in Dortmund. "Es könnte gut möglich sein", dass er seine Karriere in Dortmund beende. "Man weiß nie, was die Zukunft bringt, aber ich habe noch lange Vertrag. Von daher spricht nichts dagegen", betonte der Stürmer.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal