Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"T2 Trainspotting"-Star: Schauspieler Bradley Welsh in Edinburgh erschossen

Bekannt aus "T2 Trainspotting"  

Schauspieler Bradley Welsh in Edinburgh erschossen

18.04.2019, 17:52 Uhr | mho, t-online.de

 (Quelle: Hannes Magerstaedt/Getty Images)

Erschossen: "Trainspotting"-Star Bradleys Welsh ist nach einem Schuss in den Kopf gestorben. (Quelle: Promiboom)

"Trainspotting"-Star stirbt nach Schuss in den Kopf

Bradley Welsh, der Bösewicht in "Trainspotting 2", starb am Mittwoch an den Folgen einer Schusswunde. Er wurde in Edinburgh im West End erschossen. (Quelle: Promiboom)

Erschossen: "Trainspotting"-Star Bradleys Welsh ist nach einem Schuss in den Kopf gestorben. (Quelle: Promiboom)


2017 spielte Bradley Welsh eine Rolle in "T2 Trainspotting". Nun ist der 42-Jährige ums Leben gekommen. Der Schauspieler wurde in Edinburgh erschossen. 

In der britischen Romanverfilmung "T2 Trainspotting" von Danny Boyle hatte Bradley Welsh die Rolle des Bordellbesitzers Mr. Doyle übernommen, der die Protagonisten Mark "Rent Boy" Renton (Ewan McGregor) und Simon "Sick Boy" Williamson (Jonny Lee Miller) kidnappt, aufs Land bringt und schließlich nackt zurück nach Edinburgh schickt. Genau dort wurde Schauspieler und Ex-Box-Champion Bradley Welsh nun erschossen, ganz in der Nähe seines Hauses.

Welsh starb noch am Tatort

Ein Sprecher der schottischen Polizei sagte zum Blatt "The Scottish Sun": "Die Polizei in Edinburgh erhielt am Mittwoch, den 17. April gegen 20 Uhr einen Bericht über eine Unruhe in der Chester Street." Bei der Ankunft des Rettungsdienstes sei ein Mann schwer verletzt am Tatort vorgefunden, der schließlich am Ort des Geschehens verstarb. In Medienberichten heißt es, ihn habe eine Kugel in den Kopf getroffen. Die Polizei ermittelt weiter. Der oder die Täter seien wohl noch auf der Flucht.  

Auf Twitter bringt nun Irvine Welsh, der Autor des Romans "Trainspotting" seine Trauer zum Ausdruck. Er teilt auf der Plattform ein Foto des Schauspielers. Dazu schreibt er: "Bradley John Welsh, mein Herz ist gebrochen. Lebe wohl, mein wundervoller und schöner Freund. Danke, dass du mich zu einer besseren Person gemacht und mir dabei geholfen hast, die Welt auf freundlichere und liebere Weise zu sehen."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal