Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Gerhard Schröder verlangt: Ex-Frau Doris Schröder-Köpf soll Nachnamen ablegen

"Völlig absurdes Ansinnen"  

Doris Schröder-Köpf soll Nachnamen ablegen

08.05.2019, 19:03 Uhr | lc, t-online.de

 (Quelle: imago images / Joachim Sielski)

Alt-Bundeskanzler: Doris Schröder-Köpf erhebt Vorwürfe gegen ihren Ex-Mann Gerhard. (Quelle: spot on news)

Doris Schröder-Köpf erhebt Vorwürfe gegen ihren Ex-Mann Gerhard

Doris Schröder-Köpf ist empört. Ihr Ex-Mann und Alt-Bundeskanzler Gerhard Schröder habe sie angeblich aufgefordert, den Nachnamen Schröder abzulegen. Das behauptet sie zumindest in einem Interview. (Quelle: spot on news)

Alt-Bundeskanzler: Doris Schröder-Köpf erhebt Vorwürfe gegen ihren Ex-Mann Gerhard. (Quelle: spot on news)


Alt-Kanzler Gerhard Schröder und seine vierte Ehefrau Doris Schröder-Köpf ließen sich vor einem Jahr offiziell scheiden. Wenn es nach dem Willen des einstigen Regierungschefs geht, soll sie nun auch seinen Nachnamen ablegen. 

Auch nach dem Ehe-Aus mit Gerhard Schröder trug seine Ex-Frau dessen Nachnamen trotzdem weiter. Und genau das ist dem Ex-Kanzler offenbar ein Dorn im Auge. Wie Doris Schröder-Köpf nun in einem Interview mit der "Zeit" verriet, habe der 75-Jährige sie aufgefordert, den Namen Schröder abzulegen. 

Gerhard Schröder mit Ehefrau Soyeon Schröder-Kim: Nur sie soll den Nachnamen Schröder tragen. (Quelle: imago images)Gerhard Schröder mit Ehefrau Soyeon Schröder-Kim: Nur sie soll den Nachnamen Schröder tragen. (Quelle: imago images)

"Ein völlig absurdes Ansinnen"

"Er vertritt die Ansicht, dass immer nur die aktuelle Ehefrau seinen Namen tragen soll", erklärt die 55-Jährige. Der einstige Spitzenpolitiker der SPD heiratete im vergangenen Jahr seine fünfte Ehefrau Soyeon Schröder-Kim. Der Bitte ihres Ex-Mannes möchte Doris Schröder-Köpf aber offenbar nicht nachkommen. Diese sei "ein völlig absurdes Ansinnen", da es sich um einen "Allerweltsnamen" handle. 


Weiter stellte sie klar: "Ich kann mir nicht vorstellen, dass Willy Brandt mit einem ähnlichen Verlangen an die Mutter seiner Söhne, Rut Brandt, herangetreten sein könnte." Doris Schröder-Köpf ist seit 2016 mit dem niedersächsischen Innenminister Boris Pistorius liiert. Für die SPD sitzt sie seit 2013 im Landtag des gleichen Bundeslandes.

Verwendete Quellen:
  • Interview mit der Wochenzeitung "Zeit"

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe