Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Victoria's Secret: Die Dessous-Show läuft nicht mehr im TV

Neuerungen bei Victoria's Secret  

Die berühmte Dessous-Show läuft in Zukunft nicht mehr im TV

14.05.2019, 21:05 Uhr | mho, t-online.de

Berühmte Dessous-Show: TV-Aus für Victoria’s Secret

Heidi Klum, Gisele Bündchen, oder die Hadid-Schwestern – sie alle liefen schon für Victoria’s Secret über den Laufsteg. Nun soll die Show aber nicht mehr im Fernsehen laufen. (Quelle: t-online.de)

TV-Aus für Victoria’s Secret: Heidi Klum, Gisele Bündchen, oder die Hadid-Schwestern – sie alle liefen schon für Victoria’s Secret über den Laufsteg. (Quelle: t-online.de)


Jahr für Jahr präsentieren Models die neuesten Designs von Victoria's Secret im TV – bis jetzt. Die Dessous-Modenschau wird es so nämlich nicht mehr geben.

Fast zwei Jahrzehnte lang liefen für Victoria's Secret Berühmtheiten wie Gisele Bündchen oder Adriana Lima über den Laufsteg. Auch Heidi Klum und die Hadid-Schwestern präsentierten schon die neuesten Dessous-Kollektionen. Begleitet wurden sie dabei musikalisch von Megastars wie Taylor Swift oder Lady Gaga. Für viele junge Models ist es das Nonplusultra einmal über den Catwalk von Victoria's Secret zu flanieren. Nun stehen aber einige Veränderungen an. 

Traditionelle Show soll überdacht werden

Wie die "New York Times" berichtet, habe Leslie Wexner, der Gründer und Chef des Victoria's-Secret-Mutterkonzerns L Brands, den Angestellten eine innerbetriebliche Mitteilung geschickt. Darin steht, dass man der Marke einen neuen Look verpassen wolle, in allen Bereichen. Die Marke müsse sich weiterentwickeln. 

"Vor diesem Hintergrund haben wir beschloss, die traditionelle Victoria's-Secret-Fashionshow zu überdenken", heißt es weiter. Man glaube einfach nicht, dass der Sender Network Television dann noch wirklich gut zu der Marke passe. Es werde "eine neue Art von Veranstaltung" auf diversen Plattformen geben. Weitere Details gibt es dazu nicht, aber möglicherweise will man sich mehr in Richtung Instagram und Co. entwickeln. 


Die TV-Quoten der Show wurden in den vergangenen Jahren immer schlechter. Laut "New York Times" schauten 2013 noch 9,7 Millionen Menschen zu, im vergangen Jahr nur noch 3,3 Millionen Leute. Doch nun freue man sich auf die Zukunft mit der neuen "gehobenen, modischen" Version von "Victoria's Secret". Wexner beendete sein Schreiben mit den Worten: "Wir haben in kürzester Zeit enorme Fortschritte gemacht."


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal