Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

So anders sah Céline Dion vor 15 Jahren aus – freche Kurzhaarfrisur

Mit frecher Kurzhaarfrisur  

So anders sah Céline Dion vor 15 Jahren aus

28.05.2019, 14:38 Uhr | rix, t-online.de

So anders sah Céline Dion vor 15 Jahren aus – freche Kurzhaarfrisur. Céline Dion: Ihre Walla-Walla-Mähne gehört zu ihr wie ihre Balladen. (Quelle: Sebastien Fremont / Starface / imago images)

Céline Dion: Ihre Walla-Walla-Mähne gehört zu ihr wie ihre Balladen. (Quelle: Sebastien Fremont / Starface / imago images)

Momentan probiert Céline Dion modisch einiges aus. Ihre Frisur ist dagegen seit Jahren unverändert. Vor 15 Jahren allerdings präsentierte sich die Sängerin ganz anders. 

Jahrelang verband man Céline Dion mit maßgeschneiderten Glitzerroben, in denen die Sängerin rührende Balladen sang. Seit einigen Monaten jedoch hat die mittlerweile 51-Jährige ihre Leidenschaft für ausgefallene Mode entdeckt.

Mal zeigt sich Céline Dion mit Latzhose und Overknees, mal in Jogginghose mit High Heels. Ihre Frisur hingegen ist seit Jahren dieselbe. Die Sängerin setzt auf eine braune Walla-Walla-Mähne, die bei ihren Songs in Las Vegas von einem Ventilator perfekt in Szene gesetzt werden können.

Vor 15 Jahren sah der Look der Soul-Diva jedoch noch ganz anders aus. Bei den Billboard Awards zeigte sich Céline Dion damals mit einer frechen Kurzhaarfrisur. Zudem waren ihre Zotteln mächtig erblondet.

Zu den Billboard Awards vor 15 Jahren kam Céline Dion mit einem frechen Kurzhaarschnitt und einem Kleid, das tiefe Einblicke gewährte. (Quelle: imago images)Zu den Billboard Awards vor 15 Jahren kam Céline Dion mit einem frechen Kurzhaarschnitt und einem Kleid, das tiefe Einblicke gewährte. (Quelle: imago images)

Auch die Glitzerrobe hatte die damals 36-Jährige mit einem anderen Kleid ausgetauscht. Die Kanadierin entschied sich für einen Hauch von Nichts. Der fließende Stoff der nur mit zwei Bling-Bling-Riemchen zusammengehalten wurde, gewährte zudem ungewöhnlich tiefe Einblicke.
 

 
Gewonnen hatte Céline Dion damals jedoch nicht. Gewinnerin des Abends war Beyoncé. Die Sängerin konnte fünf von sechs Trophäen für sich entscheiden. R. Kelly und 50 Cent gewannen jeweils vier Preise. Moderiert wurde die Preisverleihung übrigens von Ryan Seacrest, Nick Lachey und Jessica Simpson.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal