Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

FC Bayern: "Baywatch"-Look – Darum wird Lothar Matthäus zu David Hasselhoff

Am Strand von Santa Monica  

"Baywatch"-Look: Lothar Matthäus wird zu David Hasselhoff

28.06.2019, 16:23 Uhr | dpa, t-online.de, sah

FC Bayern: "Baywatch"-Look – Darum wird Lothar Matthäus zu David Hasselhoff. Lothar Matthäus am Strand von Santa Monica: Für den FC Bayern München schlüpfte der Fußballstar in die Rolle des Rettungsschwimmers. (Quelle: Screenshot: Twitter/FC Bayern US)

Lothar Matthäus am Strand von Santa Monica: Für den FC Bayern München schlüpfte der Fußballstar in die Rolle des Rettungsschwimmers. (Quelle: Screenshot: Twitter/FC Bayern US)

Sonnenbrille, rote Badeshorts, Rettungsboje: Lothar Matthäus schlüpft in die Rolle von Rettungsschwimmer Mitch Buchannon alias David Hasselhoff aus der legendären TV-Serie "Baywatch" – und das aus einem bestimmten Grund.

Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus ist für einen Werbe-Gag unter die Rettungsschwimmer gegangen. Der langjährige Profi des FC Bayern München mimt in einem Twitter-Video des deutschen Rekordmeisters den Schauspieler David Hasselhoff, der in der US-TV-Serie "Baywatch" den Rettungsschwimmer Mitch Buchannon verkörperte. 

In roten Badeshorts, mit einer Rettungsboje in der Hand – beides mit FC Bayern-Logo – und mit Sonnenbrille spurtet Matthäus über den Strand von Santa Monica im US-Bundesstaat Kalifornien. Matthäus gibt in dem einminütigen Spot den Bademeister – und fordert die Fans zum Besuch des Testspiels des deutschen Fußball-Rekordmeisters am 17. Juli in Los Angeles gegen den FC Arsenal auf.

"Ich bin bereit – ihr auch?", fragt Matthäus am Ende des Filmchens und ergänzt: "Wir sehen uns am 17. Juli, hier in LA. Mia san mia!" Dabei steht der Rekordnationalspieler wie einst Hasselhoff vor einem der berühmten Aussichtshäuschen. Zuvor war der 58-Jährige vermeintlich im Einsatz über den Strand gesprintet – mit leichtem Bauchansatz, aber durchaus gut in Form.


Der Weltmeister von 1990 wirbt damit für die US-Tour der Bayern vom 15. bis 24. Juli. Beim internationalen Champions Cups treffen sie am 17. Juli in Carson bei Los Angeles auf den FC Arsenal. Anschließend geht es für die Münchner am 20. Juli in Houston gegen Real Madrid und am 23. Juli in Kansas City gegen den AC Mailand.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der Sommer zieht ein: shoppe Outdoor-Möbel u.v.m.
jetzt auf otto.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal